Österreich-Reisebericht :Griechenland im Oktober 2007

Mit dem Wohnmobil auf dem Landweg nach Nord- Griechenland, Insel Thassos, Chalkidiki, Meteora Klöster und über Budapest und Wien zurück ins St.Galler Rheintal

1. Reisetag

Es ist 9 Uhr, und wir verlassen unseren Heimatort im St.Galler Rheintal in Richtung Österreich, wo wir nach der unbewachten Grenze ein Autobahnpickerl lösen. Über Feldkirch geht es durch den Arlbergtunnel nach St.Anton. Normalerweise fahre ich immer über den Arlbergpass, um die schöne Aussicht zu geniessen und die 8.40 € Tunnelmaut einzusparen. Im Radio Österreich vernehme ich, dass über den Pass Kettenpflicht ist. Daher erledigt sich die Entscheidung. Nach Innsbruck geht es auf der Brenner Autobahn bis zur Ausfahrt Pusteira Brixen.

Brenner Passhöhe

Brenner Passhöhe

Auf der Brenner Passhöhe liegt schon Schnee. Die Strasse ist aber noch aper.
Um 15 Uhr sind wir in Innichen, einem aus dem Ski Weltcup bekannten Skiort, wo wir den Besuch der St.Michaelskirche mit einem Stadtbummel verbinden. Es ist schon winterlich kalt und an schattigen Stellen liegen Schneehaufen.

St.Michaels Kirche Innichen

St.Michaels Kirche Innichen

In einem einheimischen Restaurant im Drautal machen wir eine Kaffee Pause und fahren weiter nach Villach zum ersten Tankstop. Um 17 Uhr passieren wir gegen eine Maut von 6.5 € den Karawankentunnel und danach den Zoll nach Slowenien, ohne dass wir uns ausweisen müssen. Slowenien durchqueren wir meist auf Autobahn für 7 € bis zur Ausfahrt Brezice, wo wir zur gut beschilderten Therme Catez ob Savi auf den Campingplatz fahren. Wir treffen um 19 Uhr (später als vorgesehen) bei Dunkelheit dort ein. Die Rezeption ist aber von 6 bis 22 Uhr offen. Der deutsch sprechende Mann an am Schalter gibt mir ein Nummernschild für das Auto und zwei Karten für die Schranke und den Thermalbadeintritt. Die Therme Catez ist das grösste Thermal-und Freibad Sloweniens.
Dem hell beleuchteten Casino Lido, das zusammen mit drei Hotels und der Campinganlage zur Therme gehört, können wir widerstehen und genemigen uns ein grosses Bier im Restaurant.
Heute sind wir 650 km gefahren.

© Walter Thür, 2007
Du bist hier : Startseite Europa Österreich Österreich-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 28.09.2007
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 25.10.2007
Reiseziele: Österreich
Slowenien
Serbien
Griechenland
Mazedonien
Ungarn
Der Autor
 
Walter Thür berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Walter über sich:
Nach vielen Flugreisen will ich nun Europa mit dem eigenen Wohnmobil erkunden.