Österreich-Reisebericht :2003 - Ungarn - Rundreise

Balaton: Die Rückfahrt via Innsbruck

16. Tag / 16.8.2003

Die paar Tage mit "Dolce far niente" am Balaton waren kurz und schnell vorüber. Nun galt es endgültig Abschied zu nehmen. Westwärts war nun angesagt! In Szombathely machte ich einen Zwischenstopp, um meine letzten "ungarischen Forinth" zu "verbraten" - in ein paar Jahren wird auch hier die europäische Währung €uro Einzug gehalten haben. Wer weiss, ob ich's zuvor nochmals nach Ungarn schaffen werde? In Kismarda vollzog ich den Grenzübertritt problemlos. Irgendwo hatte ich mich dann doch noch selbst überlistet, ich fuhr viel weiter nach Süden denn nach Westen. Ich musste wohl bei einer Baustelle eine Autobahnausfahrt übersehen haben! Zu guter Letzt schaffte ich es trotz allem, auf die richtige Strecke zu gelangen. In der Nähe von Innsbruck verbrachte ich bei einer Raststätte die Nacht.
Am Morgen liess ich es mir nicht nehmen, der Stadt Innsbruck eine Stippvisite abzustatten.

Innsbruck 2003 - kleiner Stadtrundgang

Innsbruck 2003 - kleiner Stadtrundgang

Innsbruck 2003 - kleiner Stadtrundgang

Innsbruck 2003 - kleiner Stadtrundgang

Innsbruck 2003 - das goldene Dächlein

Innsbruck 2003 - das goldene Dächlein

Innsbruck 2003

Innsbruck 2003

17. Tag / 17.8.2003

Der Tag mit dem schönen Morgenspaziergang in Innsbruck motivierte - auch mein Leomobil war startklar. Nun ging's endgültig westwärts. "Leomobil" wollte auch mal seine Pferdestärken demonstrieren, deshalb bei St. Anton abgebogen über den Arlbergpass, den Hochtannbergpass genommen - die Schweiz lockte noch zuwenig! Also ostseitig um den Bodensee, weiter nach Singen und erst bei Waldshut dann erfolgte der Grenzübertritt in die Schweiz.

"Leomobil" war brav und zeigte trotz der 4000 km gefahrenen Strecke keine Schwächen. Auch die Inneneinrichtung konnte ausgiebig getestet werden, keine Probleme. Eine Feststellung machte ich trotzdem - für ähnliche Reisen werde ich in Zukunft mein Fahrrad mitnehmen. Die Innenstädte wären so leichter zu erobern.

Irgendwo las ich unterwegs den folgenden Spruch, der sehr gut zu meinen Ferien 2003 passte:

Die Entdeckung der Gelassenheit!

Du bist hier : Startseite Europa Österreich Österreich-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Schon mehrmals besuchte ich die ungarische Hauptstadt Budapest - diesmal ging's über Land - in die südlichen Tiefebenen, den Osten und Norden Ungarn's
Details:
Aufbruch: 01.08.2003
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 17.08.2003
Reiseziele: Ungarn
Esztergom
Österreich
Der Autor