Österreich-Reisebericht :Der Sonne entgegen - In 141 Tagen um die Welt!

Dieser Reisebericht meiner Weltreise dient all jenen, die Anteil an meinen Erlebnissen und Abenteuern rund um den Globus nehmen möchten (vor allem meiner Familie, Freunden und Bekannten). Zur Intention dieses Berichtes ist folgendes zu erwähnen: Auch wenn die geographische Entfernung größtenteils mehrere tausende Kilometer betragen wird, soll hiermit gewährleistet sein, dass eben all jene Interessenten zuhause über meinen Aufenthaltsort, Gemütszustand und wichtige Ereignisse informiert bleiben.

Einleitung

Konfrontiert man Menschen in seinem Umfeld, die meist nur Pauschalreisen gewöhnt sind, von der Idee einer Weltreise, sind diese meist äußerst erstaunt, verwundert und wissen nicht so recht, was sie mit dem Begriff "Weltreise" anfangen sollen. Oftmals werden dann immer dieselben Fragen gestellt, die ich hier einleitend beantworten möchte:

Wie kommst du auf die Idee eine Weltreise zu machen?

Dadurch, dass meine Eltern eine hohe Affinität zum Reisen besitzen, habe ich in meiner Jugend und Kindheit bereits weite Teile Europas abseits vom Mainstream- Tourismus gesehen, was mich und meine Einstellung sehr geprägt hat. Diese Erlebnisse und die Lust am Reisen wurden in den letzten Jahren in meinen Gedanken soweit gebündelt und konkretisiert, dass der Traum einer Weltreise für mich immer aktueller wurde und eigentlich nur noch der passende Zeitraum für ein solches Wagnis benötigt wurde. Nun nach Beendigung meines Zivildienstes steht mir genügend Zeit zur Verfügung, um mir diesen Traum zu erfüllen.

Wie lange bist du unterwegs?

Ich starte am 16.04.2010 von Wien aus und komme am 03.09.2010 zurück. Insgesamt bin ich exakt 141 Tagen (20 Wochen) unterwegs, umrunde einmal die Erde und überquere im August die Datumsgrenze.

Wie sieht deine Route aus?

Südostasien und Neuseeland habe ich als meine beiden Schwerpunkte gewählt, sodass ich dort den Großteil meiner Reise verbringen werde. Dazwischen liegen kurze Aufenthalte in Australien, in der Südsee und in den USA.
Folgende Länder werde ich planmäßig bereisen: England, Indien, Singapur, Malaysia, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam, Australien, Neuseeland, Cookinseln und USA.

Diese Flüge sind in meinem Round-the-World-Ticket (The Great Escapade) includiert:

RTW-Route

RTW-Route

16.4 Wien - London
20.4 London - Delhi
21.4 Delhi - Singapur
18.6 Hanoi - Singapur
19.6 Singapur - Brisbane
30.6 Sydney - Auckland
14.8 Auckland - Rarotonga
21.8 Rarotonga - Los Angeles
2.9 San Francisco - London
3.9 London - Wien

Reist du alleine?

Ja! Da ich niemanden gefunden habe der mich auf meiner Reise begleiten kann, habe ich den Entschluss gefasst, alleine loszuziehen.

Das traust du dir zu?

Ja!

Wie finanzierst du dir die Reise?

Sparen, sparen, sparen. Viele Menschen sind der Meinung, dass eine Weltreise eine Unmenge an Geld kostet. Teuer sind jedoch nur die Flugtickets, welche in meinem Fall auch relativ günstig waren (RTW-Ticket: "The Great Escapade"). Wenn man beim Reisen auf den von daheim gewöhnten Komfort verzichtet, ist es in billigen Regionen wie Südostasien leicht möglich weniger Geld zu brauchen, als in der Heimat.

© Alexander N., 2010
Du bist hier : Startseite Europa Österreich Österreich-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 16.04.2010
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 03.09.2010
Reiseziele: Österreich
Singapur
Malaysia
Thailand
Laos
Kambodscha
Vietnam
Australien
Neuseeland
Cookinseln
Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Alexander N. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors