Österreich-Reisebericht :Schwarzmeerrunde 2015

München - Wallern (Neusiedlersee) 525 km

Pannonisches Geheimnis

Nach einer etwas längeren Nacht bei Bobby (Jürgen) und noch letzte Navi-Updates sind wir um 08:15 Uhr in Militärmanier geweckt worden. Als Entschädigung gab es Cappuccino satt und Butterbrezel. Die Bereitschaft, aus der trockenen Tiefgarage zu Starten war aufgrund des Dauerregens und der Wettervorhersage äußerst dürftig. Nun gut, nützt ja nichts, wir starteten gegen 10:45 Uhr in den Dauerregen auf der Landstraße Richtung Passau. Ekelhaftes fahren im strömenden Regen. 1. Stopp in Braunau a. Inn mit der Idee, ein "Pickerl" zu lösen, um auf der Autobahn Strecke zu machen. In der Nähe von Wien, hat der Regen dann endlich aufgehört und die letzten 100 km sind wir über die Landstasse gefegt. Getrieben durch eine Empfehlung von Hans Stangl (die weltbesten Haxen gibt es in der Johannes Zeche in Illmitz - Neusiedler See) haben wir sofort dieses Restaurant angefahren, um für abends zu reservieren. Leider sind die Haxen Saisonware und zur Spargelzeit nicht verfügbar. Schade, so haben wir im Zweitbetrieb Landhaus Tauber übernachtet und gegessen. 4 km vor der ungarischen Grenze in Wallern beginnt bereits die Puszta! Morgen geht es durch Ungarn nach Rumänien!

© Matthias B., 2015
Du bist hier : Startseite Europa Österreich Österreich-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir fahren mit vier Motorrädern von Offenbach über München durch 16 Länder zum Kaukasus und zurück. Dauer 38 Tage, ca. 10000 km.
Details:
Aufbruch: 30.04.2015
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 07.06.2015
Reiseziele: Deutschland
Österreich
Ungarn
Rumänien
Moldau
Bulgarien
Türkei
Georgien
Armenien
Griechenland
Mazedonien
Albanien
Montenegro
Bosnien und Herzegowina
Kroatien
Slowenien
Italien
Der Autor
 
Matthias B. berichtet seit 30 Monaten auf umdiewelt.