Österreich-Reisebericht :Kroatien: single-camping oder "mein erstes Mal"

15.06.17: Impressionen im Chiemgau

mit der Gondel AUFI zum Rauschberg

mit der Gondel AUFI zum Rauschberg

der Gipfel

der Gipfel

http://www.alpguide.net/2016/09/16/holzgeisterweg-auf-dem-rauschberg/

http://www.alpguide.net/2016/09/16/holzgeisterweg-auf-dem-rauschberg/

http://www.rauschbergbahn.com/kunst-am-berg-4.html

http://www.rauschbergbahn.com/kunst-am-berg-4.html

Mein freiwilliger "Touri-Guide" Franz startet mit mir zunächst zum Rauschberg.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rauschberg

Wir fahren mit der Gondel hoch. Bestes Wetter, wunderbare Sicht, aktive Paraglider und "Kunst am Berg", servieren mir viele Fotomotive.

Nächste Stationen sind verschiedene Seen, heute am Feiertag (Fronleichnam) allerdings so überlaufen, dass man nicht einmal das Auto parken kann.

Und dann zeigt Franz mir noch den Segelflugplatz Unterwössen. Wir sitzen auf einer schattigen Bank am Rollfeld und ich finde es total interessant zu sehen, wie die Flugzeuge starten und landen. Manche mit Seilwinde, andere mit einem Motorflugzeug, das des Segler in die Lüfte zieht.

Ein sehr schöner Tag und Eindrücke von der Landschaft im Chiemgau, die ich beim Durchfahren auf der Autobahn nicht gehabt hätte.

Der Abend endet dann in fröhlicher Runde beim Sepp, der heute Hendl im Angebot hat und die Bude, bzw. den Garten (man kann da wunderschön draußen sitzen) VOLL.

Unterwössen, Segelflugplatz

Unterwössen, Segelflugplatz

zurück "auf Anfang"

zurück "auf Anfang"

Camp Alpenblick: Sepp macht Werbung für die Hendl

Camp Alpenblick: Sepp macht Werbung für die Hendl

und nochmal ein Abendspaziergang auf den Hochberg.

und nochmal ein Abendspaziergang auf den Hochberg.

gefunden über der Eingangstür der Kapelle.

gefunden über der Eingangstür der Kapelle.

© Birgit H., 2017
Du bist hier : Startseite Europa Österreich Österreich-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Gestern habe ich mich entschlossen, das erste Mal ganz alleine mit Auto und Dachzelt aus Deutschland rauszufahren - in den Süden. Noch nie war ich alleine mit Auto und Dachzelt länger als ein WoE unterwegs und schon gar nicht außerhalb von Deutschland. Es mag manchen Lesern lächerlich vorkommen, aber hier kommt der Spruch zum tragen: "one small step for mankind is a great big step for me"
Details:
Aufbruch: 14.06.2017
Dauer: 11 Tage
Heimkehr: 24.06.2017
Reiseziele: Kroatien
Österreich
Der Autor
 
Birgit H. berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Birgit über sich:
Ein Hobby von mir ist die Fotografie.
Mich reizt nicht so sehr die Technik im Hinblick auf die Kamera sowie das Bearbeiten hinterher mit diesen Wahnsinn-PC-Programmen, die es mittlerweile gibt.

Mich reizt der Blickwinkel und der Eindruck, den ich habe, in dem Moment, wo ich durch den Sucher schaue.

Und beim Reisen sind ganz viele dieser besonderen Momente gegeben - egal, ob es eine Kurzreise innerhalb Deutschlands ist, oder ein weiter Flug in einen anderen Teil dieser Welt.



Aus dem Gästebuch (1/1):
Andreas Meissner 1498238426000
Liebe Birgit! Du bist zwar noch etwas unter­wegs, ich danke Dir aber schon jetzt dass ich dabei sein durfte. Deine Berich­te sind sehr schön, inte­res­sant und kur­zwei­lig. Freue mich auf Dein nächstes A­ben­teu­er. Liebe Grüße aus Wien, An­dreas.