Schweiz-Reisebericht :villa venus - wer den blick hebt, sieht keine grenzen

Heimatland: heimatland part 3

Holà chicos

herrlicher blick auf den vierwaldstättersee - tour richtung eggmantli.

herrlicher blick auf den vierwaldstättersee - tour richtung eggmantli.

Schon bald standen wir vor den letzten zwei Heimatwochen, diese waren gespickt mit Schnee, Rumpels Hochzeit, Eltern und natürlich wieder Kisten von Bier, Fässern von Wein und tollem Essen.

aufstieg mit the machine eddy - wir waren mit den schneeschuhen und dem board auf dem rücken natürlich auch handicapiert...

aufstieg mit the machine eddy - wir waren mit den schneeschuhen und dem board auf dem rücken natürlich auch handicapiert...

ein traumtag im pulver.

ein traumtag im pulver.

Eingeläutet wurde die Winterspiele mit einer feinen Schneeschuhtour zusammen mit Eddy auf den Surenenpass mit anschliessender Pulverabfahrt zur Station mit dem lustigen Namen Brüsti...

letzte meter vor dem surenenpass.

letzte meter vor dem surenenpass.

Gefolgt von einem Touritag in Luzern, der uns von der Polizei speziell nachträglich versüsst wurde, indem wir völlig unbemerkt in einer Hauptstrasse mit 30er Zone scheinbar 18 Km/H zu schnell unterwegs waren und somit eine satte Busse von sFr. 250.00 als Abschiedsgeschenk in Empfang nehmen durften...immer nett in einer 30er Zone zu blitzen - muchas gracias.

traumtag zwei in luzern - vor dem blitzen...

traumtag zwei in luzern - vor dem blitzen...

die schweiz ist einfach zu schön um für immer weg zu bleiben.

die schweiz ist einfach zu schön um für immer weg zu bleiben.

Ein herrlicher Abend bei Miriam und Andres in Zürich war die letzte Station vor der Rumpelischen Hochzeitswoche in Scuol. Diese Tage versprachen schon anfänglich sehr viel, was aber daraus wurde, hätten sich wohl die besten Hochzeitsplaner nicht so vorgestellt.

abfahrt nach sent - traumtag/woche drei im engadin.

abfahrt nach sent - traumtag/woche drei im engadin.

mit glühwein gedopt, ready für das schlittelrennen.

mit glühwein gedopt, ready für das schlittelrennen.

alles erlaubt auf dem hochzeitsrace - wegstossen, weg versperren, anfauchen, bananen auf die bahn werfen...

alles erlaubt auf dem hochzeitsrace - wegstossen, weg versperren, anfauchen, bananen auf die bahn werfen...

Eine Woche voller Enthusiasmus, Erlebnissen, Ueberraschungen, Freuden, Glück, Schütten (Alk), einheimisch Dinieren, Singen, Pistencruisen, neuen Begegnungen und vor allem voller wertvoller unvergesslicher Emotionen.

der moment der wahrheit war so emotional, dass sogar herr rumpel den david copperfield vergass.

der moment der wahrheit war so emotional, dass sogar herr rumpel den david copperfield vergass.

stolzes trauzeugenpaar.

stolzes trauzeugenpaar.

lumumba-töggeliturnier in der galeria mit nur gewinnern.

lumumba-töggeliturnier in der galeria mit nur gewinnern.

geiles gefühl, mal wieder auf dem brett.

geiles gefühl, mal wieder auf dem brett.

Es war ein rundum gelungenes Hochzeitsfest und als Trauzeuge möchte ich mich hiermit nochmals bei allen Beteiligten für den fantastischen Support und die jederzeit überquellenden Jubelstimmung bedanken.

auf gehts richtung fondueabend.

auf gehts richtung fondueabend.

schneeschuhtour ins verschneite tal mit don meier.

schneeschuhtour ins verschneite tal mit don meier.

punkt fünf, der apero ist ready und alle schmecken nach zwiebeln...

punkt fünf, der apero ist ready und alle schmecken nach zwiebeln...

Eine grosse Verneigung an das Brautpaar, dass professionell durch diese bewegten Tage geschwebt ist, auch wenn nicht immer vollzählig, da der Bräutigam ab und zu mal eine Kunstpause einlegen musste...

unbekannte schnitzelbanksänger am fest der feste im trais portas.

unbekannte schnitzelbanksänger am fest der feste im trais portas.

support aus der innerschweiz beim käseherzle backen.

support aus der innerschweiz beim käseherzle backen.

die letzten gäste waren auch um 6 uhr morgens noch in topform!

die letzten gäste waren auch um 6 uhr morgens noch in topform!

Die letzten Tage wurden dann doch etwas sentimental, Abschied nehmen von Allen und Allem nach so grandiosen Momenten in der Heimat war nicht einfach. Selbst der kriselnde Vfb Stuttgart war von dieser Stimmung angesteckt und gewann sein erstes Meisterschaftsspiel trotz Gurkenfussball mit uns live im Stadion.

freude herrscht in stuttgart nach dem sieg über mainz.

freude herrscht in stuttgart nach dem sieg über mainz.

familie betschinger im abendlicht auf den stuttgarter bergen.

familie betschinger im abendlicht auf den stuttgarter bergen.

Die letzten Tage gehörte nochmals den Eltern, die uns jederzeit und überall bei unserem Reise unterstützen, ohne sie wäre unser Traum wohl nie in Erfüllung gegangen - hiermit einfach mal ein unendliches Merci an unsere Mamis und Papis und Bruder Jens.

spaziergang mit schettys auf der sankt chrischona in basel.

spaziergang mit schettys auf der sankt chrischona in basel.

blick vom grenzacher horn auf die containerverladestation basel rheinhafen, wo alles begonnen hat.

blick vom grenzacher horn auf die containerverladestation basel rheinhafen, wo alles begonnen hat.

Da sassen wir nun also im Flugzeug nach einigen sehr emotionalen Abschieden und Umarmungen und wir dachten beide schweigend mit einem lachenden und einem traurigen Auge an die sechs Wochen Heimat zurück. Es war eine unheimlich intensive Zeit und uns wurde nochmals deutlich bewusst, dass wir das riesige Glück geniessen, die besten Freunde, Freundinnen und Eltern zu haben - Wir sind auch jetzt nach der Ankunft in Quito noch immer überwältigt von all den Geschichten, die wir zusammen erleben durften. Vielen Dank für Alles!

muchos gracias a todos y que nos vayan muy muy bien!

muchos gracias a todos y que nos vayan muy muy bien!

Ps : das nächste Kapitel schreibt nun wieder der andere Kontinent, doch mehr davon beim nächsten Mal

Du bist hier : Startseite Europa Schweiz Schweiz-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
wir lassen uns zusammen mit unserem self-made campervan "villa venus" von wind und gedanken über unseren planeten lenken. erste station südamerika, buenos aires - from there it goes!
Details:
Aufbruch: 21.11.2009
Dauer: 3 Jahre
Heimkehr: 15.04.2013
Reiseziele: Argentinien
Chile
Peru
Ecuador
Kolumbien
Schweiz
Paraguay
Uruguay
Brasilien
Bolivien
Der Autor
 
Aus dem Gästebuch (3/211):
edith 1510639245000
hallo ihr beiden, kurz habe ich nur rein­gescha­ut in euren Rei­se­bericht und finde es super !! wir verschif­fen unser Auto von Aus­tra­lien nach SA im märz 18 und würden noch gerne nächsten frühling mit anderen SA rei­sen­den ein bis­schen plau­dern, hin­hören, was,wie und wo. ob wir eure email be­kom­men könnten ? ich habe gesehen dass ihr AG schil­der habt an der Villa venus, haben wir am sil­ber­back auch, wir sind uns ev. näher als man denkt. danke für antwort und liebe grüsse Edith
Sigrid Walz 1430063737000
Hallo, Ihr beiden Cam­per­,
wir Beide sind 72 und 75 Jahre alt und wollen mit unserem 25 Jahre alten Woh­nmo­bil­
ge­mein­sam mit dem Frach­tschiff von Hamburg nach Monte­vi­deo reisen. Das wäre übri­gens für euch eine gute Lösung ge­wesen, denn da braucht man keinen Zoll zu be­zah­len. Wir waren schon vor zwei Jahren in U­ru­guay, Ar­genti­nien und Chile und wollen jetzt nach Bra­si­lien und Pa­ra­guay. Habt Ihr Er­fah­run­gen mit Pa­ra­guay, könnt Ihr uns da einen Rat geben ?
Dan­ke für den wun­der­ba­ren Rei­se­bericht und die tollen Fotos.
Smithd584 1408765467000
Va­luab­le in­for­ma­tion. Lucky me I found your site by ac­ci­dent, and I am shocked why this ac­ci­dent did not hap­pe­ned ear­lier! I book­mar­ked it. gdfgddgcdfdgdaad