Schweiz-Reisebericht :Europa-Tour 2012 ... wir sind dann mal weg

20. Woche (Frankreich-Schweiz-Deutschland)

Auch in Südfrankreich sollten wir weiter Glück mit dem Wetter haben und genossen die Sonne und angenehmen Spätsommertemperaturen. Tagsüber konnten wir im Meer baden, oder uns im Swimmingpool des Campingplatzes erfrischen. Die nahe gelegenen riesigen Meeresbasins sind leider ein prima Lebensraum für Stechmücken, was einen Aufenthalt im Freien nach der Dämmerung fast unmöglich machte. Unser nächstes Ziel sollte ein Campingplatz in der Nähe von Grenoble sein. Wir entschlossen uns ab Valence auf die Landstrasse zu wechseln und waren wie immer begeistert von der Alpenlandschaft. Der Campingplatz sollte laut Beschreibung einen Panoramablick aufweisen und wir staunten nicht schlecht, als wir mit unserem Bus auf rund 900 Meter raufkletterten und einen wunderschönen, ruhig gelegenen Platz dort vorfanden. Am folgenden Tag schnürten wir die Wanderschuhe und starteten zu einem tollen Rundweg mit herrlichen Ausblicken. Die weitere Heimreiseroute sollte uns über den Genfersee und den Bodensee über den Schwarzwald nach Hause führen. Ein Blick ins Internet verriet uns, das der Tag am Genfer See wohl der letzte sonnige, warme Tag für die nächste Zeit werden sollte. Und leider sollte der Wetterdienst Recht behalten. Am darauffolgenden Morgen zogen bereits dunkle Wolken über uns, auch die Fahrt bis ins Bodenseegebiet brachte keine Besserung. Im Gegenteil, kaum hatten wir unser Mittagessen beendet, kündigte ein Sturm die vorhergesagte Wetteränderung an. In kürzester Zeit verdunkelte sich der Himmel und Petrus öffnete die Schleusen. Spontan beschlossen wir daher die letzten 300 km bis nach Hause auch noch in Angriff zu nehmen. Der Regen begeleitete uns bis Daheim.
Jetzt heißt es erstmal "ankommen", Eindrücke verarbeiten, den Luxus eines eigenen Bades genießen und Wäsche waschen, Wäsche waschen, Wäsche waschen

Lauschiges Plätzchen

Lauschiges Plätzchen

Der kleine Gecko hat uns beim Abwaschen beobachtet

Der kleine Gecko hat uns beim Abwaschen beobachtet

Sieht schön aus...leider ist die Luft voller Moskitos

Sieht schön aus...leider ist die Luft voller Moskitos

Entspannter Ausblick beim Frühstück auf 900 Metern in den Bergen

Entspannter Ausblick beim Frühstück auf 900 Metern in den Bergen

Tolle Ausblicke während der Wanderung

Tolle Ausblicke während der Wanderung

Der Genfer See...

Der Genfer See...

... und unser Campingplatz in Rolle

... und unser Campingplatz in Rolle

Fazit : Wir hatten eine tolle Zeit unterwegs, viel Spass und haben viel gesehen und erlebt. Wir waren 5 Monate unterwegs und sind 18.500 Kilometer gefahren. Dabei haben wir 22 Länder bereist. Im Süden sind Kroatien und Griechenland unsere Favoriten. Im Norden Norwegen, gefolgt von Schottland und Irland.

Wir sagen Danke an alle Leser und wünschen Euch alles Gute.

Schöne Bucht auf der Insel Cres, Kroatien

Schöne Bucht auf der Insel Cres, Kroatien

Das Örtchen Valun auf der Insel Cres, Kroatien

Das Örtchen Valun auf der Insel Cres, Kroatien

Baska auf der Insel Krk, Kroatien

Baska auf der Insel Krk, Kroatien

Campingplatz mit Meerblick....

Campingplatz mit Meerblick....

... und eigenem Strand auf Chalkidiki (Sithonia), Griechenland

... und eigenem Strand auf Chalkidiki (Sithonia), Griechenland

Der Preikestolen, 604 Meter hoch...

Der Preikestolen, 604 Meter hoch...

...mit atemberaubendem Ausblick auf die Fjordlandschaft, Norwegen

...mit atemberaubendem Ausblick auf die Fjordlandschaft, Norwegen

Naeroyfjord, Weltnaturerbe, Norwegen

Naeroyfjord, Weltnaturerbe, Norwegen

Jostedalsbreen, Norwegen

Jostedalsbreen, Norwegen

Wohl der Bekannteste seiner Art : Der Geirangerfjord, Norwegen

Wohl der Bekannteste seiner Art : Der Geirangerfjord, Norwegen

Highlands, Schottland

Highlands, Schottland

Isle of Skye, Schottland

Isle of Skye, Schottland

Mystische Umgebung, Megalithgräber bei Carrowmore, Irland

Mystische Umgebung, Megalithgräber bei Carrowmore, Irland

Grün, grün, grün...Irland

Grün, grün, grün...Irland

Cliffs of Moher, Irland

Cliffs of Moher, Irland

Ring of Kerry, Irland

Ring of Kerry, Irland

Hier fühlt man sich gleich wohl, Pub in Galway, Irland

Hier fühlt man sich gleich wohl, Pub in Galway, Irland

© Matthias S., 2012
Du bist hier : Startseite Europa Schweiz Schweiz-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hallo liebe Leser! Nun ist es mal wieder soweit. Wir haben es geschafft !!! Nach 4 1/2 Jahren geht es wieder auf große Fahrt. Wir haben 5 Monate für die Reise eingeplant. Unser Gefährt ist ein VW T5, der entsprechend umgebaut wurde. Ziele sind:Balkan,Türkei,Island.Wir halten es getreu dem Motto "No plan is a good plan" und werden uns je nach Wetter und Laune treiben lassen und regelmäßig Berichte/ Bilder einstellen. Wir wünschen Euch viel Spass beim Mitreisen.
Details:
Aufbruch: Mai 2012
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: Oktober 2012
Reiseziele: Deutschland
Slowenien
Kroatien
Montenegro
Griechenland
Türkei
Norwegen
Großbritannien
Irland
Frankreich
Spanien
Schweiz
Der Autor
 
Matthias S. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.