Schweiz-Reisebericht :mit Bulli nach Norwegen und weiter...

Schweiz

Am Nachmittag des 5. Oktober erreichen wir Como, eine nördlich liegende italienische Stadt welche wir nur vom Bus aus betrachten denn hier überqueren wir die Grenze von Italien in den schweizer Kanton Tessin. Drei Seen liegen auf unserem Weg zum Aletschgletscher den wir morgen erkunden wollen. Wir lassen den Lago di Como sowie den Lago di Lugano hinter uns und wollen einen Schlafplatz am Lago de Maggiore suchen. Der zum größten Teil in Italien liegende See, verwöhnt auch die Schweizer mit knapp 20% seiner Fläche, doch für uns ist kein 'wilder' Campingplatz aufzufinden
Nachdem wir nun gute zwei Tage bereits gefahren sind, freut sich Gunnar am frühen Abend noch einen Wanderweg gefunden zu haben. Kurz vor Intragna kommt der Bulli zur Ruhe und Gunnar kann sich quasi nochmal austoben während ich das Abendessen vorbereite...

der letzte Aufkleber findet seinen Platz

der letzte Aufkleber findet seinen Platz

6.Oktober: Der Tag empfängt uns mit leichten Regen. Früh haben wir den Wecker gestellt doch die nasse Dunkelheit lässt uns eine Stunde länger im Bett dösen. Kurz vor acht fahren wir nun zum lang ersehnten Aletschgletscher nach Fiesch. Als wir den Simplonpass erreichen, verzieht sich der Regen und die tolle Natur zeigt auf 2005 Meter ihre wahre Pracht. Die Straße ist mit vielen Tunneln gesäumt und die umliegende Landschaft wirkt so unwirklich. Die Weiden auf denen die Kühe grasen, wirken wie ein ausgerollter leicht hüglicher Teppich. Durch die Nebelfelder hindurch sind die umliegenden 4000er nur zu erahnen. WOW, das ist also die Schweiz...

© Jana Hainke, 2014
Du bist hier : Startseite Europa Schweiz Schweiz-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir befreien uns aus allen Zwängen des alltags
Details:
Aufbruch: 02.05.2014
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 26.10.2014
Reiseziele: Norwegen
Tschechische Republik
Polen
Slowakei
Ungarn
Bosnien und Herzegowina
Kroatien
Slowenien
Italien
Schweiz
Deutschland
Der Autor
 
Jana Hainke berichtet seit 3 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Jana über sich:
Hey ho liebe Leser
Wir freuen uns über euer Interesse an unserer Reise, die im kontrastreichen Norwegen beginnen wird.
Lange nur geträumt, aber nun wird es wahr- wir brechen für ein Jahr aus dem Alltag aus und Reisen ohne Zeit! In der ersten Halbenjahr mit dabei, unser liebevoll, wohnlich eingerichteter grüner Bulli u zwei Drahtesel. Getreu dem Motto-
der Weg ist das Ziel.....
Eure Fernwehsüchtigen J+G