Dänemark-Reisebericht :Reisehamster im Norden

Dänemark

Die Zeit reicht gerade noch um eine kleine Rundfahrt in Dänemark zu machen. Von Helsingborg (Schweden) siedeln wir über nach Helsingør (Dänemark).

Man merkt nicht sofort, dass man in einem anderen Land ist. Der Wind pfeift einem noch gleich um die Ohren, die Wolken sind dieselben und die Regentropfen fühlen sich nicht anders an. Doch an den dänischen Flaggen sieht man es. Sobald man durch die Gassen von Helsingør schlendert, merkt man, dass Alkohol nicht mehr so streng gehandhabt wird wie in Schweden. Hier und da ein Schnapsladen und in jedem Supermarkt hat es eine Weinabteilung wie bei uns.

Kleine Anekdote:
Vielleicht haben die Dänen auch so viel Land an Schweden verloren, weil die Soldaten auf der Festung Kronborg im Bedrohungsfall sieben Liter Bier pro Tag zur Verfügung hatten. Haben die Schweden etwa Angst das vor langer Zeit gewonnene Land bei lockereren Alkoholgesetzen wieder an die Dänen zu verlieren?!?

Du bist hier : Startseite Europa Dänemark Dänemark-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Holland-Südschweden mit dem Fahrrad. Nachdem wir uns eine Woche ans Fahrrad fahren gewöhnt haben, werden wir für 10 Tage auf ein Segelschiff, die Kapriool, umsteigen und durch die Kanäle und Meere Hollands segeln. Auf unserem Drahtesel pedalen wir anschliessend von Malmö über Göteburg nach Stockholm und zurück nach Malmö.
Details:
Aufbruch: 21.06.2009
Dauer: 11 Wochen
Heimkehr: 05.09.2009
Reiseziele: Niederlande
Schweden
Dänemark
Der Autor
 
Thomas Marti & Marco Hurni berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Thomas Marti & über sich:
Nach einer ersten 9 monatigen Reise liess das Reisefieber nicht locker. Bevor wir mit unserem Studium beginnen heisst es noch einmal eine neue Herausforderung anzunehmen.
Hoch zu Ross, äh Drahtesel, heisst es nun Holland, Schweden und Dänemark zu durchforsten.