Großbritannien-Reisebericht :Süd-England - Für mehr hat´s nicht gereicht :-)

Dieses Jahr fahren wir mit einem Wohnmobil für 1,5 Wochen in den Süden Englands.
Von Dover immer an der Südküste entlang und über Stonehenge und White Horse Hill zurück nach Dover.

Vor der Abfahrt

Gepackt ist alles wovon wir denken das wir es brauchen könnten. Wir haben bestimmt mal wieder viel zu viel eingepackt.
Am Samstag holen wir unser Leih-Wohnmobil in Rheinböllen ab.
Das dürfte aber ein stressiger Tag werden. Da wir um 17 Uhr auf eine Hochzeit eingeladen sind und wir unser WoMo ebenfalls um 17 Uhr abholen müssen, kommen wir etwas ins trudeln. Vieleicht erfindet bis dahin ja jemand das Klonen... wir bauen auf euch

Das erste Hindernis ist leider schon 3 Tage vor unserer Abfahrt aufgetreten...
Der 2. Weltkrieg wirft uns Steine, eher Bomben, in den Weg...
Der Hafen von Calais (unsere Fähre legt dort ab) ist am Sonntag von 7 Uhr bis ca. 14.30 Uhr gesperrt. Dort wird eine Bombe aus dem WW2 entschärft!
Da wir eine Überfahrt um 9.50 Uhr gebucht haben durchkreuzt diese Aktion natürlich unsere Pläne
Im Kundencentert ist, wie zu erwarten, niemand zu erreichen. Mal schauen ob wir es noch schaffen auf eine Fähre früher um zu buchen. Ich denke unsere Chancen stehen schlecht. Wir werden wohl nicht die Einzigen sein die lieber früher als später fahren wollen... Alternativ besteht noch die Option statt in Calais in Dünkirchen abzulegen. Mal schauen, ob wir dort eine bessere Verbindung buchen können.

© Arno Ammann, 2015
Du bist hier : Startseite Europa Großbritannien Großbritannien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 06.06.2015
Dauer: 12 Tage
Heimkehr: 17.06.2015
Reiseziele: Großbritannien
Der Autor
 
Arno Ammann berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.