Großbritannien-Reisebericht :Edinburgh - Schottland

Es fehlt noch das Reise-Highlight von 2015, der absolute Brüller. Geht da was in Schottland ???

Resturlaub

Es sind noch ca. 6 Tage Urlaub für 2015 zu verballern. Also erstmal 3 Tage weg noch im Frühherbst, bloß wohin ? Plus Wochenende ergibt die Rechnung schon 5 Tage und wo war ich noch nie ? In Schottland ! Brainstorming:

Was fällt mir zu Schottland ein ? Ok, ziemlich viel: Kilts, Karos, Dudelsäcke, Geiz, Whiskey, Edinburgh, "es kann nur einen geben", den Highlander, reels, Moore, Berge, Loch´s, Nessie, Burgen, Harry Potter, Balmoral Castle - demzufolge auch die Queen E. II, Maria Stuart (quasi die Konkurrenz-Queen von Elizabeth I.), weiter: Ian Rankin und seine mega-spannenden Schottland-Krimis. IPA, wohl ein schottisches Bier, Haggis (sicherlich ein no-eat für mich, weil besteht aus Innereien..). Highland-games mit wilden Typen, die Baumstämme herumwerfen. Unverständliche Sprache "scottish/gaelic". Schafe. Nebel, Regen, Inseln, Öl-Plattformen. Mac´s ohne Ende, das Telefonbuch Schottlands muss sehr lustig sein unter dem Buchstaben "M". Und die Adeligen Schottlands tragen den Titel "Laird". Und - Held meiner Jugend und bester James Bond ever - Sean Connery kommt auch aus Schottland.

Für eine Selbstfahrer-Rundreise durch Schottland sind 5 Tage definitiv zu wenig, also entscheide ich mich für Edinburgh und werde versuchen, etwas mehr Schottland drumherum zu basteln. Also brauche ich a) einen Flug, b) ein Hotel in Edinburgh, c) soviele e-tickets für die Sehenswürdigkeiten, wie irgend möglich und d) eine Tagestour für "Schottland - Drumherum".

Obwohl ich im geografischen "Außenposten" Flensburg lebe, habe ich trotzdem 3 von hier aus gut erreichbare internationale Flughäfen zur Auswahl: Hamburg, sowie die dänischen Airports Billund und Kopenhagen. Ich checke die Flugzeiten und Preise von allen 3 Fliegerhorsten. Aber es bleibt bei meinem Standard-Flughafen Hamburg und ich ergattere einen easyjet-Flug für ca. 224 EUR hin-und zurück. Zum Hotel: Nach dem Motto "Geiz ist geil" wähle ich ein Hotel für den Gesamtpreis von 261 EUR für 4 Nächte. Die gruseligen Bewertungen auf tripadvisor veranlassen mich dann aber doch zur Umbuchung. Jetzt habe ich zum nahezu 3-fachen Preis ein Ibis-Hotel im Zentrum (ohne Frühstück). Inklusive aller e-tickets für die geplanten Besichtigungen und die Tagesfahrt mit dem "Ness-Bus" ist mein Plan nun komplett. 2 der Tickets habe ich sogar per air-mail papierhaft und post-mäßig zugeschickt bekommen: Die Tickets für die Queen-Behausungen Holyrood Palace und Britannia. Der britische Geheimdienst MI6 hat so wohl nun meine Daten und wird mich abchecken, bevor ich die heiligen Hallen von HMQ betreten kann. Man weiß es nicht...

Jetzt nur noch ein paar britische Pfund zusammenraffen (wofür ich zu allererst meine "Rest"-Münztöpfe durchforstet habe.) Dort habe ich den sagenhaften Betrag von 1,50 Pfund zutage befördert. 150 weitere GBP habe ich bei meinem Arbeitgeber - einer Bank - gekauft. Für alles weitere steckt jede Menge Plastikgeld in meinem Portemonnaie...

Du bist hier : Startseite Europa Großbritannien Großbritannien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 30.09.2015
Dauer: 5 Tage
Heimkehr: 04.10.2015
Reiseziele: Großbritannien
Der Autor
 
Sabine Herrmannsen berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors