Irland-Reisebericht :Europa-Tour 2012 ... wir sind dann mal weg

16.Woche (Schottland, Irland)

Auch in Fort William hielt sich das Hochsommerwetter. Für Schottland doch etwas ungewöhnlich, konnten wir unsere kurzen Sachen wieder mal auspacken und (natürlich wichtig ) grillen. Tags darauf ging es nach Glasgow. Vom Georges Sqaure aus erreichten wir das schöne und imposante Rathaus der Stadt, welches aus schottischem Granit und italienischem Marmor gebaut ist. Wir konnten einen Blick in das Gebäude reinwerfen und staunten nicht schlecht über die Innenansicht und den großzügig verbauten Marmor. Ansonsten ist Glasgow eher eine Stadt zum Einkaufen und Bummeln - da zog es uns doch mal wieder lieber in den Pub und wir schmiedeten dabei die Plänen für unsere Weiterreise. Circa 150 km südlich von Glasgow, an der Küste bei Cairnryan, fahren die Fähren nach Nordirland ab und wir wollten versuchen ein Ticket für die Fahrt nach Nordirland zu bekommen. Wiedermal ohne zu Buchen sind wir dorthin gefahren.Von weitem schon konnte man die Fähre der Stenaline im Hafen liegen sehen - flugs ein bissl auf Gas getreten und wir konnten noch Tickets für die 2 Stündige Überfahrt nach Belfast lösen und ohne Wartezeit ging es ab in den Schiffsbauch. Nordirland empfing uns mit na ...? SONNE. Nach einer Übernachtung in Nordirland, welches ja zu England gehört, ging es also nach Irland. Das Wetter hatte es sich auch anders überlegt und heute waren Schauer angesagt, welche sich aber nicht lange hielten da der Wind kräftig bließ. Der Strum begleitete uns durch die Nacht, sodass wir sogar das Dach des Busses einklappen mußten um Schäden daran vorzubeugen - aber auch so wurden wir vom Wind die Nacht im Bussle durchgeschüttelt. Ziel für diesen Tag waren der megalithische Friedhof bei Carrowmore, der zweitgrößte Europas. Die Anlage wurde ca. 3850 v. Chr. errichtet und gibt der Umgebung einen mystischen Touch. Weiter ging es bis auf die Achill Island von wo aus man einen herrlichen Blick auf die Cliffs der Küste hat. Der nächste Tag führte uns dann über die N59 durch die Region Connemara. Grüne Hügel hier, Flussbäche dort, unzählige Schafe, dann wieder ein Fjord, die Sonne dazu - da musste natürlich unzählige Fotostopps gemacht werden. Unseren nächsten Campingplatz wählten wir in Salthill bei Galway. Auf welchem wir nun auch wieder 2 Tage bleiben werden.

Kirche in Fort Williams

Kirche in Fort Williams

Bummel in Fort William, man beachte die kurzen Klamotten, yipieeee
Sommer in Schottland !!!

Bummel in Fort William, man beachte die kurzen Klamotten, yipieeee
Sommer in Schottland !!!

Das Rathaus in Glasgow

Das Rathaus in Glasgow

Sehr prunkvoll, das Rathaus von innen

Sehr prunkvoll, das Rathaus von innen

...der Georges Square...

...der Georges Square...

...die Einkaufsmeile in Glasgow

...die Einkaufsmeile in Glasgow

Die ersten Ausblicke in Irland, in der Nähe des Ortes Sligo

Die ersten Ausblicke in Irland, in der Nähe des Ortes Sligo

Carrowmore, die Gräber sind fast 6000 Jahre alt

Carrowmore, die Gräber sind fast 6000 Jahre alt

Am Strand der Achill Island

Am Strand der Achill Island

Achtung !!! Gegenverkehr

Achtung !!! Gegenverkehr

Cliffscenerie auch Achill Island

Cliffscenerie auch Achill Island

Irland - die grüne Insel

Irland - die grüne Insel

Zwischendurch mal wieder eine schöne Abbey

Zwischendurch mal wieder eine schöne Abbey

Galway..

Galway..

...mit viel Leben auf der Straße...

...mit viel Leben auf der Straße...

...und dem obligatorischen Pub-Besuch

...und dem obligatorischen Pub-Besuch

© Matthias S., 2012
Du bist hier : Startseite Europa Irland Irland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hallo liebe Leser! Nun ist es mal wieder soweit. Wir haben es geschafft !!! Nach 4 1/2 Jahren geht es wieder auf große Fahrt. Wir haben 5 Monate für die Reise eingeplant. Unser Gefährt ist ein VW T5, der entsprechend umgebaut wurde. Ziele sind:Balkan,Türkei,Island.Wir halten es getreu dem Motto "No plan is a good plan" und werden uns je nach Wetter und Laune treiben lassen und regelmäßig Berichte/ Bilder einstellen. Wir wünschen Euch viel Spass beim Mitreisen.
Details:
Aufbruch: Mai 2012
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: Oktober 2012
Reiseziele: Deutschland
Slowenien
Kroatien
Montenegro
Griechenland
Türkei
Norwegen
Großbritannien
Irland
Frankreich
Spanien
Schweiz
Der Autor
 
Matthias S. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.