Island-Reisebericht :Abenteuer Island - per Tandem

Zum dritten Mal lockt mich die schöne, raue Insel im Nordatlantik zu einer Radtour. In den zweieinhalb Wochen ist eine kleine Rundtour zu den Highlights des Südens geplant mit Abstechern ins Hochland. Wieder einmal Anfang Juni: eigentlich zu früh für die Geburtsstätte von Tiefdruckgebieten und der Süden ist die regenreichste Region der Insel - aber der norddeutsche Frühling härtet ja ab. Meine 10. Radreise ist zugleich Premiere: erste Reise zu zweit, auf einem Tandem mit Trailer!
Auf geht's!

Alles neu!

Meine erste Radreise führte mich vor neun Jahren nach Island - eine Liebe auf den ersten Blick und so lockt es mich immer wieder auf die "Insel aus Feuer und Eis". 2004 hatte ich mir neue Radtaschen und Gepäckträger gekauft und erstmals in Keflavik beladen. So ähnlich fühle ich mich jetzt nach 27.000 km Radreisen auf 4 Kontinenten wieder. Zwar sind die Packtaschen noch dieselben, aber rundherum ist alles anders. Ein Tandem musste in einen Karton gebracht werden unter Beachtung von 2,21m Höchstlänge und max. 23 kg Gewicht - geht nicht. Also ein Fahrrad, zwei Kartons und der Einradanhänger muss auch noch mit, denn erstmals geht's zu zweit auf eine Radreise. Hinter mir wird Susanne Platz nehmen. Zweieinhalb Wochen sollen für diesen ersten gemeinsamen Härtetest reichen. Und wer weiß, vielleicht gönnt uns ja ein Vulkanausbruch auch einen kleinen Nachschlag...

© Jörn Tietje, 2013
Du bist hier : Startseite Europa Island Island-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 30.05.2013
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 16.06.2013
Reiseziele: Island
Der Autor
 
Jörn Tietje berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Jörn über sich:
Als Norddeutscher aus Schleswig-Holstein grüße ich mit einem herzlichen "Moin moin" alle Besucher dieser Seite.
Reisen ist für mich ein sehr wichtiger Teil meines Lebens, auch wenn ich mich auf sechs Wochen Jahresurlaub beschränken muss. Nachdem ich mich bei zwei selbst organisierten Kajaktouren in Grönland mit dem Reisevirus infiziert habe - und hier in der speziellen Form "arctic bitten" - reise ich seit einigen Jahren bevorzugt allein mit Fahrrad und Zelt. Auf diese Weise sind bis jetzt ca. 35.000 km in Island, Schottland, Neuseeland, Kanada, Patagonien, Australien, USA, Peru, Bolivien, Bhutan, Iran, Namibia und auf den Färöern zusammengekommen. Nachdem ich bisher von meinen Reisen per E-Mail berichtete, habe ich mich jetzt entschlossen, euch auf meine Reisen in Wort in Bild bei www.umdiewelt.de mitzunehmen. Ich wünsche allen viel Spaß beim Lesen und freue mich auch über Lob, Kritik oder Anregungen zu meinen Berichten.