Schweden-Reisebericht :Mit dem Boot in den Stockholmer Schären

Die Stockholmer Schären sind immer ein Erlebnis. Da wir das ganze Frühjahr viel unterwegs und erst Anfang Juli wieder zurück aus Deutschland waren, mußten wir uns ranhalten. Es war für einige Zeit schönes Wetter angesagt, und unser Boot lag ja noch im Winterlager. So beeilten wir uns, alles wieder einzurichten und für die Fahrt vorzubereiten.

Einleitung

Am 11/7 fuhren wir mit unserem kleinen Boot auf dem Anhänger nach Björkö im nördlichen Teil der Stockholmer Schären. Ein schöner kleiner Naturistplatz war unser Ausgangspunkt. Die Rampe im Hafen nebenan war allerdings sehr flach und machte das Einsetzen etwas schwierig.

die Stockholmer Schären nordöstlich von Stockholm, wo wir unterwegs waren

unsere Übernachtungsplätze und

unsere Übernachtungsplätze und

unsere Fahrt durch die nordöstlichen Schären

unsere Fahrt durch die nordöstlichen Schären

Du bist hier : Startseite Europa Schweden Schweden-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 12.07.2013
Dauer: 7 Tage
Heimkehr: 18.07.2013
Reiseziele: Schweden
Der Autor
 
Christa & Rainer, die Elche berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Christa & Rainer, über sich:
Wir sind Deutsche, die in Schweden wohnen und gerne mit dem Wohnwagen und Boot unterwegs sind.