Albanien-Reisebericht :Vom Ionischen Meer zum Golf von Triest

Auf nach Albanien

05.09.
In der Morgendämmerung ein flotter Kaffee, dazwischen ein Kontrollblick aufs offene (bewegte) Meer, und um 7.30h raus in die Wasserwildnis... Je weiter ich mich vom Ufer entfernte, desto höher wurden die Wellen. Von der Adria kam aus Norden die alte Dünung und von Südosten hatte ich 4-5 Beaufort im Rücken. Ich war meistens mit ca 17-19 Knoten unterwegs, denn mit diesem Tempo ging`s einigermaßen. Schön langsam näherte ich mich der Südwestküste Albaniens, nahm die griechische Fahne vom Flaggenstock und setzte statt dessen die Gelbe (gelb = noch nicht einklariert). Um die Halbinsel Karaburun herum, ein paar Meilen südlich bis zur Marina Orikum und ich hatte mein heutigs Ziel erreicht. In der großen Bucht von Vlore war es erstmals angenehm zum Fahren, doch bei der Marina gab es ein negative Überraschung. Entgegen meiner Vorinfo konnte ich hier nicht einklarieren und so musste ich mich mit samt dem Boot zur 6 SM entfernten Stadt Vlore (3.größte von Albanien) begeben. Ich meldete mich per Funk und erhielt die freundliche Antwort "welcome in Albania". Das Einklarieren war sehr korrekt, zwei Beamte kamen zum Boot nahmen die Papiere und kamen 1/2h später wieder retour. Ich wurde nur gefragt woher ich kommen und wohin ich fahren will. Alles ganz easy, mit der Bezahlung von 55€ (mit Rechnung) war alles erledigt. Ich setzt die albanische Flagge und konnte wieder zur Marina Orikum fahren. Dort musste ich ebenfalls Papierkram erledigen sowie ein paar Kanister nachtanken. Danach war relaxen in der Hitze des Nachmittags angesagt (35 Grad Luft, Wasser 26). Insgesamt ein netter ruhiger Aufenthalt, mit fallweisem WIFI (Stromausfälle) und einem sehr guten und günstigen Abendessen im nahen Restaurant.

Letzter Sonnenaufgang in Griechenland

Letzter Sonnenaufgang in Griechenland

.... bist zum nächsten Jahr

.... bist zum nächsten Jahr

Südwestküste Albaniens

Südwestküste Albaniens

Südwestküste Albaniens

Südwestküste Albaniens

Nordende der Halbinsel Karaburun - gespickt mit alten Bunkeranlagen

Nordende der Halbinsel Karaburun - gespickt mit alten Bunkeranlagen

In die Bucht von Vlore

In die Bucht von Vlore

...zur Marina Orikum

...zur Marina Orikum

Ungewollt nach Vlore

Ungewollt nach Vlore

Hafen Vlore

Hafen Vlore

© Franz M., 2013
Du bist hier : Startseite Europa Albanien Albanien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die letzte Etappe meiner Motorbootreise. Von Preveza über Korfu nach Albanien und entlang der Adria Ostküste bis Triest.
Details:
Aufbruch: 03.09.2013
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 16.09.2013
Reiseziele: Griechenland
Albanien
Montenegro
Kroatien
Slowenien
Österreich
Der Autor
 
Franz M. berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.