Albanien-Reisebericht :ALBANIEN - Unbekanntes Europa

Albanien

SARANDË

Ich verbringe gerade einen kurzen Urlaub auf Korfu (siehe mein Reisebericht Korfu). Nachdem von hier Albanien nur ein Katzensprung mit dem Schiff ist, und es jeden Tag eine Verbindung gibt, möchte ich die Gelegenheit wahrnehmen, dieses weitgehend unbekannte Land zu besuchen. Das Schiff fährt morgens um neun und um halb fünf wieder zurück. Während auf dem griechischen Korfu Osteuropäische Zeit herrscht, hat man in Albanien Mitteleuropäische Zeit, was mir zusätzlich eine Stunde Zeitgewinn bringt.
Heute ist es ganz einfach nach Albanien einzureisen, ein Pass oder Personalausweis genügt.

Die Straßen Albaniens haben keinen guten Ruf, so schlecht wie hier sind sie normalerweise nicht und mancherorts ....

Die Straßen Albaniens haben keinen guten Ruf, so schlecht wie hier sind sie normalerweise nicht und mancherorts ....

sind sie sogar supergut, auch wenn sie manchmal von einer Schafherde blockiert werden.

sind sie sogar supergut, auch wenn sie manchmal von einer Schafherde blockiert werden.

Die antike Stätte Butrint ist nicht weit von Sarandë entfernt. Für etwa 40€ bringt einen ein Taxi hin und wieder zurück.

Die antike Stätte Butrint ist nicht weit von Sarandë entfernt. Für etwa 40€ bringt einen ein Taxi hin und wieder zurück.

Die alte Kathedrale von Butrint

Die alte Kathedrale von Butrint

Das Löwentor

Das Löwentor

Der Turm der Festung

Der Turm der Festung

Einst wachten Kanonen über die Stadt und das Umland.

Einst wachten Kanonen über die Stadt und das Umland.

Selten: Über den Liqen i Butrintit, den Butrintsee, verkehrt noch eine Kabelfähre.

Selten: Über den Liqen i Butrintit, den Butrintsee, verkehrt noch eine Kabelfähre.

In dem Ausflug ist auch ein Besuch auf der Burg von Sarandë inbegriffen.

In dem Ausflug ist auch ein Besuch auf der Burg von Sarandë inbegriffen.

Von dort hat man einen schönen Blick über die Stadt, auf das Meer, nach Korfu und .....

Von dort hat man einen schönen Blick über die Stadt, auf das Meer, nach Korfu und .....

.... über das albanische Hinterland.

.... über das albanische Hinterland.

Albanische Fahrschule

Albanische Fahrschule

Der Strand von Sarandë

Der Strand von Sarandë

Orthodoxe Kirche in Sarandë

Orthodoxe Kirche in Sarandë

Palmen säumen die Promenade

Palmen säumen die Promenade

Auf dem Rückweg gibt es kein Schnellboot, sondern eine kleine Fähre. Man braucht zwar über eine Stunde aber man sitzt auf Oberdeck im Freien und lässt die Küste, Albanien und griechisches Festland zur Linken, und Korfu zur Rechten, langsam an sich vorbeiziehen.
Gerne wäre ich noch nach Gjorkaster, die einzigste Stadt Albaniens, die noch eine Altstadt hat, gefahren, aber aus Vorsichtsmaßnahme habe ich nur wenig Geld mit nach Albanien genommen, was sich aber als völlig unbegründet herausgestellt hat.

© Thomas K., 2016
Du bist hier : Startseite Europa Albanien Albanien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: Juni 2011
Dauer: unbekannt
Heimkehr: Juni 2011
Reiseziele: Albanien
Der Autor
 
Thomas K. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.