Bosnien und Herzegowina-Reisebericht :Schwarzmeerrunde 2015

Tara Canyon (MNE) - Dubrovnik (Kroatien) 189 km

Balkan in 3 Tagen und 4 Länder an einem Tag

Der Weg nach Dubrovnik war erst recht holprig, jedoch nach der Wende nach Süden sehr gut befahrbar und wir konnten die verbleibenden 180 km durch recht abwechslungsreiche Landschaft locker abspulen. Kurz vor Dubrovnik noch der Grenzübertritt nach HR. Die Adria schon in Sichtweite kurvten wir noch in die Stadt runter, gaben den Kurgästen ein kurzes Konzert aus der Ouvertüre von Akrapovic und checkten im Hotel Komodor mit Blick auf das Meer ein.
Fazit: der Chinamann ist ein Weichei, wenn er eine ganze Woche für Zentraleuropa braucht. Man kann an einem Tag auch 4 Balkanländer bereisen
PS: ein bisschen geht diese Art des Reisens schon an die Substanz. Es bleibt kaum Zeit übrig und eine Nacht noch schlecht schlafen, bettelnde Zigeuner am Motorrad beim Bepacken und eine abgerissene Schraube am Seitenständer reichen dann, um Norbert erst mal mit übler Laune in den Tag starten zu sehen, mangels Erholung. Leider werden die restlichen Tage ähnlich intensiv bleiben. Müssen uns halt alle zusammenreißen.

das immer wieder gern genommene Tourifoto von Dubrovnik. Wie der aufmerksame Beobachter erkennen kann, sind wir bis spät abends unterwegs.

das immer wieder gern genommene Tourifoto von Dubrovnik. Wie der aufmerksame Beobachter erkennen kann, sind wir bis spät abends unterwegs.

unser Norbert hat keinen Bock mehr auf Fotos, den wir haben noch kein Hotel und er ist müde und hat großen Durst. . .

unser Norbert hat keinen Bock mehr auf Fotos, den wir haben noch kein Hotel und er ist müde und hat großen Durst. . .

so sieht der normale Wahnsinn aus..

so sieht der normale Wahnsinn aus..

hier haben wir uns die Zeit vertrieben, bis die Gassen in Dubrovnik endlich menschenleer sind! 1 Bier EUR 10,00 (und die Bedienungen waren nicht leicht gekleidet), aber dafür hatte der "Ersatzelvis" eine Sonnenbrille auf.

hier haben wir uns die Zeit vertrieben, bis die Gassen in Dubrovnik endlich menschenleer sind! 1 Bier EUR 10,00 (und die Bedienungen waren nicht leicht gekleidet), aber dafür hatte der "Ersatzelvis" eine Sonnenbrille auf.

nur für unsere Leserschaft, sind wir bis früh um 01:00 Uhr geblieben, um die leeren Gassen in Dubrovnik für Euch fotografieren zu können.

nur für unsere Leserschaft, sind wir bis früh um 01:00 Uhr geblieben, um die leeren Gassen in Dubrovnik für Euch fotografieren zu können.

© Matthias B., 2015
Du bist hier : Startseite Europa Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir fahren mit vier Motorrädern von Offenbach über München durch 16 Länder zum Kaukasus und zurück. Dauer 38 Tage, ca. 10000 km.
Details:
Aufbruch: 30.04.2015
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 07.06.2015
Reiseziele: Deutschland
Österreich
Ungarn
Rumänien
Moldau
Bulgarien
Türkei
Georgien
Armenien
Griechenland
Mazedonien
Albanien
Montenegro
Bosnien und Herzegowina
Kroatien
Slowenien
Italien
Der Autor
 
Matthias B. berichtet seit 30 Monaten auf umdiewelt.