Kroatien-Reisebericht :mit Bulli nach Norwegen und weiter...

Sonne Strand und Meer

was für ein Empfang

Am 6. September verlassen wir Bosnien und Herzegowina und fahren auf der E73 in Richtung Metkovic, an die dalmatische Küste Kroatiens. Wir wollen die Küstenstraße von Süd nach Nord erkunden. Kurz vor Opuzen, (87km nördlich von Dubrovnik) stehen zwei Hitchhiker am Straßenrand die wir einsacken. Bis nach Split werden wir wohl heut nicht mehr kommen, welches ihr Ziel ist, doch über 50 km im Bulli, freuen sie sich trotzdem. Die beiden Studenten, entpuppen sich als Deutsche, die an einem 'Tramprennen' teilnehmen. Sie erzählen uns von einem tollem Projekt, welches jedes Jahr im August stattfindet. Es geht ihnen dabei um interkulturellem Austausch, soziales Engagement und natürlich für sie, die schönste Form des Reisens: das Trampen. Zeitgleich generieren alle Tramper vor-und während der Rennens, Spenden und Aufmerksamkeit um die Sanitär- und Trinkwasserprojekte von Viva con Agua.
Dieses Jahr startete das Abenteuer in Würzburg, mit 130 Teilnehmer aus ca. 10 Nationen. Das Ziel war in Ohrid, Madzedonien. Die Jungs sind nun auf dem Heimweg bevor das Studium wieder ruft.
Es lohnt sich mal rein zu klicken:
http://tramprennen.org/de

Zum späten Nachmittag, kurz vor Igrane, entdecken wir eine einsame Bucht, welche als unser Nachtlager dient. Keine zehn Minuten brauchen die Hitchhiker bis sie im nächsten Auto nach Split sitzen!

Eine kleine mit Kieselsteinen gefüllte Bucht, kristalklares Wasser, in einer mit Kiefern umrahmten Landschaft. Hier wird unsere Zelt von der Straße aus niemand sehen. Ich bin schwer beeindruckt als ich zum Sonnenuntergang nochmal ins Wasser hüpfe...

wir glauben unseren Auge kaum, die ganze Bucht für uns

wir glauben unseren Auge kaum, die ganze Bucht für uns

Fischerboote in der Abenddämmerung, im Hintergrund die Insel Hvar

Fischerboote in der Abenddämmerung, im Hintergrund die Insel Hvar

die Sonne kitzelt uns am nächsten Morgen aus dem Zelt

die Sonne kitzelt uns am nächsten Morgen aus dem Zelt

© Jana Hainke, 2014
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Kroatien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir befreien uns aus allen Zwängen des alltags
Details:
Aufbruch: 02.05.2014
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 26.10.2014
Reiseziele: Norwegen
Tschechische Republik
Polen
Slowakei
Ungarn
Bosnien und Herzegowina
Kroatien
Slowenien
Italien
Schweiz
Deutschland
Der Autor
 
Jana Hainke berichtet seit 3 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Jana über sich:
Hey ho liebe Leser
Wir freuen uns über euer Interesse an unserer Reise, die im kontrastreichen Norwegen beginnen wird.
Lange nur geträumt, aber nun wird es wahr- wir brechen für ein Jahr aus dem Alltag aus und Reisen ohne Zeit! In der ersten Halbenjahr mit dabei, unser liebevoll, wohnlich eingerichteter grüner Bulli u zwei Drahtesel. Getreu dem Motto-
der Weg ist das Ziel.....
Eure Fernwehsüchtigen J+G