Lettland-Reisebericht :Koyotenfährten auf der Seidenstraße

Riga

Riga, 21.-24.5.2014, Tage 8-10; 22oo km

Riga mit knapp 1 Mio Einwohner die größte Stadt des Baltikums, Paris des Ostens, Perle des Jugendstils, seit 1997 Weltkulturerbe

Riga mit knapp 1 Mio Einwohner die größte Stadt des Baltikums, Paris des Ostens, Perle des Jugendstils, seit 1997 Weltkulturerbe

Jugendstil in Riga, europäische Kulturhauptstadt 2014, hier lebt etwa ein Drittel der Bevölkerung Lettlands

Jugendstil in Riga, europäische Kulturhauptstadt 2014, hier lebt etwa ein Drittel der Bevölkerung Lettlands

... wunderschön ...

... wunderschön ...

Der Vater von Sergej Eizensteins, dem berühmten russischen Filmregisseur, hat in Riga zahlreiche Häuser errichtet und diesen Jugendstil geprägt

Der Vater von Sergej Eizensteins, dem berühmten russischen Filmregisseur, hat in Riga zahlreiche Häuser errichtet und diesen Jugendstil geprägt

... mit Sphinx

... mit Sphinx

Schrecksekunde, im Stein verewigt

Schrecksekunde, im Stein verewigt

Deutsche Botschaft in Riga

Deutsche Botschaft in Riga

Russiches Viertel

Russiches Viertel

Das Schwarzhäupterhaus, im 14. Jh. erbaut, gehörte der Gilde der unverheirateten Kaufleute, im Zweiten Weltkrieg völlig zerstört, 1999 originalgetreu wieder errichtet

Das Schwarzhäupterhaus, im 14. Jh. erbaut, gehörte der Gilde der unverheirateten Kaufleute, im Zweiten Weltkrieg völlig zerstört, 1999 originalgetreu wieder errichtet

St.Petrikirche

St.Petrikirche

Straßenszene vor der St.Petrikirche

Straßenszene vor der St.Petrikirche

Schönheiten in Riga

Schönheiten in Riga

Begegnungen: Sie erinnert mich an meine verstorbene Mutter

Begegnungen: Sie erinnert mich an meine verstorbene Mutter

Geburtstag in Riga, der Jubilar mit seinen Geschenken, lieben herzlichen Dank Marianne, Simone, Joanathan und Katja. Ganz lieben Dank auch für die vielen guten Wünsche via Gästebuch und Mail

Geburtstag in Riga, der Jubilar mit seinen Geschenken, lieben herzlichen Dank Marianne, Simone, Joanathan und Katja. Ganz lieben Dank auch für die vielen guten Wünsche via Gästebuch und Mail

Der letzte Abend

Der letzte Abend

Abendstimmung in Riga

Abendstimmung in Riga

Riga International Airport

Riga International Airport

Ein letzter Kaffee vor der Gepäckaufgabe ...

Ein letzter Kaffee vor der Gepäckaufgabe ...

Unterwegs auf einsamen Straßen im Nordosten von Lettland, Richtung russischer Grenze

Unterwegs auf einsamen Straßen im Nordosten von Lettland, Richtung russischer Grenze

Nach erfolgreicher Passage der estnisch-russischen Grenze werden wir von Sergej (rechts von Arthur, einer unserer Tourguides) begrüßt. Die Grenzkontrollen liefen zügig und korrekt ab, mein Fahrzeug wurde von zwei russischen Grenzbeamten unabhängig voneinander inspiziert, die Ausstattung des HZJ 78 interessierte sie und schien ihnen zu gefallen. Die Kontrollen bei der Ausreise an der estnischen Grenze der EU  dauerten genauso lange wie die bei der Einreise an der russischen, jeweils etwa 1,5 Stunden. Jetzt bewegen wir uns außerhalb des Schengenraums, zunächst noch bis zum Ural in Europa.
Grenzübergang 24.5.2014 11.30 - 14.30, Tag 10; 2516 km

Nach erfolgreicher Passage der estnisch-russischen Grenze werden wir von Sergej (rechts von Arthur, einer unserer Tourguides) begrüßt. Die Grenzkontrollen liefen zügig und korrekt ab, mein Fahrzeug wurde von zwei russischen Grenzbeamten unabhängig voneinander inspiziert, die Ausstattung des HZJ 78 interessierte sie und schien ihnen zu gefallen. Die Kontrollen bei der Ausreise an der estnischen Grenze der EU dauerten genauso lange wie die bei der Einreise an der russischen, jeweils etwa 1,5 Stunden. Jetzt bewegen wir uns außerhalb des Schengenraums, zunächst noch bis zum Ural in Europa.
Grenzübergang 24.5.2014 11.30 - 14.30, Tag 10; 2516 km

Sergej stammt aus Murmansk und diente in der russischen Eismeerflotte, zuletzt im Rang eines Majors. Das T-Shirt tragen dort die Matrosen, er schenkt es mir nachträglich zum Geburtstag, finde ich sehr nett von ihm. Wir haben meinen Geburtstag zusammen nachgefeiert, mit Pfälzer Wein und russischem Wodka ...

Sergej stammt aus Murmansk und diente in der russischen Eismeerflotte, zuletzt im Rang eines Majors. Das T-Shirt tragen dort die Matrosen, er schenkt es mir nachträglich zum Geburtstag, finde ich sehr nett von ihm. Wir haben meinen Geburtstag zusammen nachgefeiert, mit Pfälzer Wein und russischem Wodka ...

© Bernhard B., 2014
Du bist hier : Startseite Europa Lettland Lettland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem HZJ 78 über Sibirien, Mongolei nach Peking, zurück auf der Seidenstraße über Kirgisien, Usbekistan, Turkmenistan, Iran, Armenien, Georgien, Türkei nach Deutschland.
Details:
Aufbruch: Mai 2014
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: Dezember 2014
Reiseziele: China
Der HZJ 78
Deutschland
Lettland
Russland / Russische Föderation
Kirgisistan
Usbekistan
Turkmenistan
Iran
Armenien
Der Autor
 
Bernhard B. berichtet seit 3 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Bernhard über sich:
Marianne, die Beste aller Ehefrauen, ist bodenständig und sehr tolerant, sie erlaubt mir, meine Reiseträume allein zu verwirklichen. Nach einem langen Berufsleben in verantwortungsvoller Position habe ich endlich die Zeit dafür.