Ungarn-Reisebericht :Mit dem Zug nach Südostasien

Meine Frau Martina und ich fahren mit der Transsib nach Peking und von dort weiter nach Vietnam,Laos und Kamboscha. Wie es dann weiter geht wird sich zeigen.

Die erste Zugetappe von Rosenheim nach Budapest

Rosenheim -Budapest

Am 24. August kurz nach Mitternacht stiegen Martina und ich um 00:18 Uhr in den Keletiexpress in Richtung Budapest. Damit begann das Ankommen im "Unterwegs sein". Im schmalen Bett ein wenig geschlafen - am Morgen dann der erste Eindruck von Ungarn: große Getreidefelder, Störche, die Bahnhöfe ein wenig schäbig, die Namen unaussprechlich. Prachtvoll dann der Bahnhof von Budapest und auch in der ganzen Stadt der Atem der großen Vergangenheit, der sich vor allem in den prächtigen Bauten zeigt. Mit einem Tagesticket für nur 3 € kommt man zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten und kann zwischendurch zum Ausruhen auf die Margaretheninsel, so wie es die Budapester auch tun.

© Helmut V., 2017
Du bist hier : Startseite Europa Ungarn Ungarn-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 24.08.2017
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: Juni 2018
Reiseziele: Ungarn
Russland / Russische Föderation
Live-Reisebericht: Helmut schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Helmut V. berichtet seit 9 Wochen auf umdiewelt.
Bild des Autors