Italien-Reisebericht :Mit dem Womo ums Mittelmeer

Ende September 2008 soll unsere Reise losgehen. Mit unserem Womo, einem Steyr 680, wollen wir folgende Länder bereisen: Italien- Griechenland- Türkei- Syrien- Jordanien- Ägypten- Libyen- Tunesien. Wir haben dafür 5 Monate Zeit, wollen spätestens Ende Februar 2009 wieder in Österreich zurück sein. Wir freuen uns schon, euch über unsere Reiseerlebnisse berichten zu dürfen!

Reisegefährt

Unser Reisegefährt, ein Steyr 680, ist ein ehemaliges Fahrzeug vom österreichischen Militär. Es hat als Fahrschulfahrzeug 30 Jahre lang in Graz gedient.
Technische Daten: Bj. 1973, 120 PS, nichtsynchronisiertes 5-Gang-Getriebe, 6 l Hubraum, 6 Zylinder, Allradantrieb mit Untersetzung und Hinterachssperre.

2006 hat Mario ihn aus privaten Händen gekauft und ihn in den letzten zwei Jahren zum Wohnmobil umgebaut.
Als erstes haben Mario und unser Freund Blümi, ein toller Schweißer und Schrauber, den Steyr bis auf den Rahmen zerlegt. Die Beiden haben einen Hilfsrahmen konstruiert und gebrauchte Tanks montiert. Außerdem bekam der Steyr zur besseren Geländetauglichkeit größere Reifen. Um das Aussehen der Front zu verschönen, hat Blümi einen Überrollbügel und Dachträger geschweißt. Das militärische Grün wurde mit Weiß übersprüht. Damit Mario, Leonie und ich uns während der Fahrt einigermaßen gut verständigen können und wir durch den Höllenlärm des Motors keine Gehörschäden davontragen, hat Mario die Fahrerkabine mit einem Schallschutzteppich ausgekleidet. Für den besseren Sitzkomfort wurden die alten, ungemütlichen und durchgesessenen Sitze durch PKW- Sitze ersetzt.

unser Freund Blümi

unser Freund Blümi

Mario kaufte eine Alukabine (Shelter) von der deutschen Bundeswehr. Diese wurde auf den Hilfsrahmen montiert und in mühevoller Kleinarbeit zur Wohnkabine ausgebaut. Mit einem Durchgang wurde die Fahrer- mit der Wohnkabine verbunden.

Unser Haus auf vier Rädern (Länge: 4,3m; Breite: 2,2m; Höhe: 1,9m) ist mit folgenden "Räumlichkeiten" ausgestattet: Unser Schlafzimmer besteht aus einem Doppelbett (1,4 x 2m), einem Kinderbett (1,4 x 0,7m) und zwei Kleiderboxen. Ein größerer Kleiderschrank befindet sich zwischen Schlafzimmer und Küche. Das Bad ist eine Duschkabine (0,8 x 0,8m) mit Porta-Potti- Klo. In der Küche haben wir einen Zweiflammen- Gasherd, eine Spüle mit einem zweiten Wasserhahn für Trinkwasser, welches über einen Kohle- und Keramikfilter gereinigt wird. Ein Kompressorkühlschrank und viel Stauraum für Geschirr und Lebensmittel machen die Küche komplett. Unser Ess- und Wohnzimmer bestehen aus einem kleinen Tisch mit zwei Sitzbänken, die ebenfalls als Stauraum dienen. Gleich links neben der Einganstüre findet sich die Garderobe für Jacken und Schuhe. Für Behaglichkeit sorgt eine Umluftheizung mit Warmwasserboiler. Mit 200 l Wasser, 600 l Diesel und einer Photovoltaikanlage am Dach können wir auch eine Zeitlang abseits der Straßen unterwegs sein.

© Mario P., 2008
Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 25.09.2008
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: Februar 2009
Reiseziele: Italien
Griechenland
Türkei
Syrien
Jordanien
Der Autor
 
Mario P. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.