Italien-Reisebericht :Eigentlich wollten wir mal schnell ans Rote Meer....

Die Anreise:

Es geht endlich los....

05.04..2011 Es geht endlich los....
Tagesziel: Prissian / Südtirol Km 540
Wetter : strahlender Sonnenschein. >20°

Wir haben beschlossen, zum Auftakt unserer Reise noch mal eines unserer 'Wasserlöcher' in Südtirol - den Saxiller Keller in Prissian zu besuchen.
Also rollen wir gemächlich Richtung Süden, München, Garmisch, Fernpass dort 1/2 Stunde Stau wegen Felsräumungsarbeiten - Imst, Landeck bis hoch nach Samnaun. Dort ein kurzer Tankstopp (Diesel €1,09) - und weiter geht's über den Reschenpass, und Meran bis zu unserem Tagesziel.
Die Südtiroler Jause war verdient und gut wie immer. (Hic Wasserloch)

Weiter bis Slowenien

06.04.2011
Tagesziel: Izola/SLO Km 435
Wetter : weiterhin strahlender Sonnenschein. >20°

Wir fahren weiter Richtung 'Süd-Ost', vorbei an Bozen, die Südtiroler Weinstrasse entlang, also über Eppan, Kaltern, Tramin, .. Salurn bis Trento. Von dort führt eine meist 4-spurige Strasse, durch das Brenta Tal stau - und maut frei Richtung Padua. Unser erstes Zwischenziel für heute ist Jesolo - zum einen mal zum testen wie warm die Adria schon ist (geschätzt 18°) und zum anderen zum schauen, wie sich der Ort in den letzten 30 Jahren veränder hat - auf den ersten Blick nicht viel, halt ein bisschen grösser geworden. Weiter geht es entlang der Küstenstrasse (sehenswert) nach Triest, dann an der aufgelassenen Grenzstation vorbei, über Koper bis Izola in Slowenien. Izola eine kleine verträumte Hafenstadt erinnerte ein bisschen an das ST. Tropez der frühen 60 Jahre,
SP & VE am Hafenparkplatz.

Hafen von Izola

Hafen von Izola

© Anja & Wolfgang, 2011
Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Unser originaler Plan war: In 4 Monaten mit dem WoMo entlang der Mittelmeerküste (Kroatien, Montenegro, Albanien), durch Griechenland, die Türkei und Syrien nach Jordanien ans Tote und ans Rote Meer. --- Aber bedingt durch die Entwicklung in Syrien wird dies wohl für diesmal ein Traum bleiben. Wir haben gezwungenermassen umgeplant und werden eben viel mehr Zeit im Osten der Türkei verbracht. Letztendlich ist nun eine 2-monatige Türkei-Reise daraus geworden.
Details:
Aufbruch: 05.04.2011
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 05.08.2011
Reiseziele: Kroatien
Italien
Bosnien und Herzegowina
Montenegro
Albanien
Mazedonien
Griechenland
Türkei
Bulgarien
Rumänien
Ungarn
Österreich
Der Autor
 
Anja & Wolfgang berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt. Anja & über sich:
Weltreisende aus Leidenschaft