Italien-Reisebericht :Mit dem Fahrrad über die Alpen und zurück

Tag3. Jaufenpass

Erster Morgen in Italien

Erster Morgen in Italien

Ab hier bleibt es sonnig

Ab hier bleibt es sonnig

Zum Jaufenpass

In der Früh erstmal noch hinein nach Sterzing um zu Frühstücken, zufällig ist da auch ein Stadtfest wo wir etwas länger bleiben, bis wir uns mittags auf den Weg wieder bergauf machen.

Viel Bertieb am Jaufenpass

Viel Bertieb am Jaufenpass

steil bergauf

steil bergauf

Jaufenpass

So hier geht es jetzt wirklich bergauf, dieser Berg ist durchgehend steil und die Sonne knallt richtig runter. Wir trinken jeweils 6 Liter Wasser.
Aber die Aussicht ist es auf jeden Fall wert!

Zufälliges Treffen mit unseren Freunden

Zufälliges Treffen mit unseren Freunden

Freunde aus Passau

Während wir hier den Jaufenpass hochstrampeln überholen uns auf einmal gemeinsame Freunde von uns aus Passau. Das ist natürlich ein verdammt cooler Zufall und wir beschließen uns heute Abend einen Campingplatz zu teilen.

Endlich oben

Endlich oben

Endlich oben

Endlich oben

Oben angekommen

Jetzt sind wir endlich oben. Die Aussicht ist gigantisch und wir gönnen uns eine richtig lange Pause bis wir irgendwann weiter müssen, da wir ja mit unseren Freunden verabredet sind und noch zu diesem Campingplatz fahren müssen.
Dann fahren wir runter nach St.Leonhard, hier kann man richtig Tempo machen wenn man will!
Rückblickend fand ich den Jaufenpass sehr anstrengend und es waren echt sehr viele verrückt Motorrad und Autofahrer unterwegs was das ganze etwas gefährlich gestaltet. Das ganze wurde jedoch durch die Blicke meiner Meinung nach wieder wettgemacht!

Am Campingplatz

Am Campingplatz

erster Campingplatz

So, jetzt haben wir es bis zum Campingplatz geschafft der echt leicht zu finden war, da er direkt am Radweg liegt. Dort kochen unsere Passauer Freunde für uns und haben auch jede Menge Wein besorgt, sodass wir den Tag sehr gemütlich ausklingen lassen können.

© Peter Rauscher, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem Fahrrad von München über die Alpen zum Gardasee und zurück über Venedig und die Großglocknerhochalpenstraße.
Details:
Aufbruch: 10.08.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 01.09.2016
Reiseziele: Österreich
Italien
Der Autor
 
Peter Rauscher berichtet seit 11 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors