Portugal-Reisebericht :Überwintern 2011

Portugal

Portugal:

Zusammenfassung
Wir haben Portugal in 15 Tagen von Nord nach Süd durchquert und dabei 1960km zurückgelegt.
Von Land und Leuten waren wir sehr angetan, wir fanden immer jemand der englisch sprach - und wenn nicht, wie unser Schlosser, so ging er halt schnell in die Bar nebenan und brachte einen Übersetzer mit.
Vor allem nördlich von Lissabon fanden wir viel Ruhe und Abgeschiedenheit, keine No Camper Schilde oder "Teppichstangen". Zumindest um diese Zeit scheint diese Gegend allenfalls Surfer anzuziehen. Beginnend mit dem Übergang vom Alentejo zur Algarve nimmt die WoMo Dichte deutlich zu und es bedarf schon einiges Geschicks / Glücks nicht in einer dieser Überwinterer-Kolonien zu landen, sondern sich den Standparkplatz mit 4-5 Surfer-Womos zu teilen.
Uns hat es hier sehr gut gefallen, besonders die relativ sauberen, unvermüllten Strände haben uns beeindruckt und wir haben uns eigentlich immer sicher und willkommen gefühlt.
Wir kommen definitiv nochmal hierher.
Dieselpreise zwischen €1,30/l beim Supermarkt und 1,45/l bei "normalen" Tankstellen.

© Anja & Wolfgang, 2011
Du bist hier : Startseite Europa Portugal Portugal-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir sind auf dem Weg nach Süden, wollen weiter bis ans Meer, …. Dahin wo das Wetter hoffentlich noch so warm ist, dass man auch im ‚Winter‘ mit dem T-Shirt herumlaufen kann. Irgendwann werden wir wohl Marokko erreichen und wenn es die politische Lage dann erlaubt wollen wir noch weiter südlich bis Mauretanien / Senegal reisen.
Details:
Aufbruch: 24.10.2011
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 26.02.2012
Reiseziele: Marokko
Österreich
Italien
Frankreich
Andorra
Spanien
Portugal
Plage blanche
Gibraltar
Der Autor
 
Anja & Wolfgang berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt. Anja & über sich:
Weltreisende aus Leidenschaft