Spanien-Reisebericht :Andalusien - Spanien - 2016 - Teil 1

Viel Kultur und Natur in Andalusien, abseits der normalen Touristenpfade.

Teil 1 - 30.04. - 16.05.2016
Standort Sierra de Maria, Los Velez Natural Park

Teil 1 - Streckenverlauf

Streckenverlauf - Teil 1

Reisetagebuch
30.04. – 26.06.2016
30. August – 17. Oktober 2015
Autor: Uschi Agboka – Figline@gmx.de
Quellen: Michael Müller Verlag: Reiseführer Spanien und Andalusien
Recherche vor Ort, Wikipedia etc.

Teil I 30.04. – 16.05.2016 Sierra de María - Los Vélez Natural Park

Samstag 30. April 2016 1. Tag
Abfahrt Niederbayern bis Frankreich, Chatillon en Michaille – Parkplatz an der Pfarrkirche
Fahrzeit: 12 1/2 Stunden – 811 km

Sonntag 1. Mai 2016 2. Tag
Chatillon en Michaille – Campingplatz Vilanova i la Geltru bei Barcelona, Spanien
Fahrzeit: 11 Stunden 826 km

Montag 2. Mai 2016 3. Tag
Campingplatz Vilanova i la Geltru bei Barcelona – Campingplatz Pinar del Rey, Velez Blanco
Fahrzeit 9 Stunden 660 km Gesamtkilometer Anreise 2.297

Dienstag 3. Mai 2016 4. Tag
Umzug vom Campingplatz Pinar del Rey, Velez Blanco
zum Campingplatz Sierra de Maria, Platz B 19, im Los Velez Natural Park
19 km Standort bis zum 16. Mai 2016
AL 9101 - Nur Einkaufstour nach Maria 14,8 km

Mittwoch 4. Mai 2016 5. Tag
Maria, Los Velez Natural Park

AL 9101 - A 317 – Canadas de Canepla – AL 9102 Topares – Grenze Almaria – RM 711 – RM 730 – Puerto Mojante, 993 m
Caravaca de la Cruz – Templete de la Banadero (Barockbau) – Iglesia de Nostra Senora de la Concepcion (1534) mit Torre de los Pastores – Casa de la Encomienda (Casa Tercia de la Orden de Santiago en Caravaca) – Convento de Madres Carmelitas Descalzas e Iglesia de San José – Convento de Padres Carmelitas de Caravaca de la Cruz(1586 von San Juan de la Cruz gegründet) – Iglesia de Salvador (16. Jh.) – Iglesia de la Soledad (Renaissance, 16 Jh. – heute ArchäologischesMuseum) – Castillo Santuario - Basílica de la Santísima y Vera Cruz (17./18. Jh.) – die Kirche liegt im Real Alca-zar (maurischer Ursprung, 10./11. Jh.)
RM 730 – RM 711 – Prados – Don Gonzalo – Zarcilla de Ramos – La Parroquia – RM C 22 – Velez Rubio – A 317 – Maria - AL 9101 - Campingplatz
Stunden 6 106 Meilen (171 km)

Donnerstag 5. Mai 2016 6. Tag
Maria, Los Velez Natural Park

AL 9101 – Maria – AL 317 - Velez Blanco – Iglesia Santiago
Velez Rubio – Casa de los Rame - Iglesia Nostra Senora de la Encarnacion (1753-1768) – Plaza de la Encarnacion – Ra-thaus (1732) – Mansion Senorial (17./18. Jh.) – Carrera del Mercado – Casa Manchon (1910) – Iglesia de San Jose - Palacio de las Damas Catequistas (18. Jh., Geburtshaus Dolores Rodriguez Sopena) – Convento de M. Inmaculada (17. Jh.) – Iglesia de La Purisima (17. Jh.)

A 317 – Maria - AL 9101 - Campingplatz
Stunden 3 ½ 35 Meilen (56 km)

Freitag 6. Mai 2016 7. Tag
Maria, Los Velez Natural Park

AL 9101 – Maria - A 317 – Velez Blanco - Velez Rubio – A 92 N – Chirivel – A 399 Sierra de Oria – Partaloa – A 334 Albox – Arboleas
Huercal Overa – verfallener Palacio – Plaza de la Legion Espanola – Rathaus - Iglesia Parroquial de la Asuncion – Statue Pater Cura Volera
A 327 – Santa Maria de Nieva – Iglesia – Sierra de las Estancias – Puerto de Santa Maria de Nieva, 1.085 m – Velez Rubio – A 317 Velez Blanco – Maria - AL 9101 – Campingplatz
Stunden 4 105 Meilen (170 km)

Samstag 7. Mai 2016 8. Tag
Maria, Los Velez Natural Park

AL 9101 – Maria - A 317 – Velez Blanco – Brunnen Canos de Caravaca (Fuente de los 5 canos)
Velez Rubio – Carrera del Carmen – Iglesia del Carmen (1617-1628) – Hospital Real (1765) Touristenbüro und Museo Comarcal Velezano Miguel Guirao – Centro de Interpretacion “El Arte y su Tiempo” – Residencia Particular “Casa de los Rame” (1904) – Plaza de la Encarnacion – Puertas de Lorca – Puertas de Granada
A 317 Velez Blanco – Maria – AL 9101 – Campingplatz
Stunden 4 28 Meilen (45 km)

Sonntag 8. Mai 2016 9. Tag
Maria, Los Velez Natural Park Ruhetag

Montag 9. Mai 2016 10. Tag
Maria, Los Velez Natural Park

AL 9101 – GR 9104 – Sierra de la Umbria – Fuencaliente (Thermal-Quelle, 21 Grad) - Höhlenhäuser – Orce (Aaltiplano de Granada) – Alcazaba de la 7 Torres (6. bis 16. Jh. - steht zum Verkauf, 4.500.000 Euro) – Iglesia de Santa Maria de Orce
GR 9104 – A 330 – Huescar – Plaza Mayor mit Rathaus – Iglesia de Santa Maria Mayor (Stiftskirche, 16. Jh.)
Sierra de Jurena (Steppe) – A 317 – AL 9101 – Campingplatz
Stunden 4 62 Meilen (100 km)

Dienstag 10. Mai 2016 11. Tag
Maria, Los Velez Natural Park

AL 9101 – A 317 – Canadas de Canepla – Casa Blanca – La Toscana
Pueblo de Don Fadrique – Iglesia Iglesia de Santa María de la Quinta Angustia (Gotik-Renaissance, 16 Jh.) – Paseo de la Santas mit Ermita de la Santa
A 317 – AL 9101 – Campingplatz
Stunden 2 ½ 48 Meilen (77 km)

Mittwoch 11. Mai 2016 12. Tag
Maria, Los Velez Natural Park

AL 9101 – Casablanca – Pozo de la Rueda – GR 9104 – Orce – Plaza Mayor
Galera – Iberische Nekropole von Tutugi – Plaza Mayor – Iglesia de la Nostra Senora de Asuncion
A 4200 – Cortijo del Cura – Castillejar – Los Carriones – Höhlenhäuser
Benamaurel – Plaza Mayor - Iglesia de la Nuestra Senora de Asuncion
GR 9108 – Cullar – AB A 92 N – Velez Rubio – A 317 – Velez Blanca – Maria – AL 9101 – Campingplatz
Stunden 5 89 Meilen (143 km)

Donnerstag 12. Mai 2016 13. Tag
Maria, Los Velez Natural Park

AL 9101 – Maria – A 317 – Velez Blanco – Velez Rubio – AL 9104 – RM C 22 – La Parroquia – RM 701
Lorca – Plaza Espana – Rathaus – Ex-Colegiata San Parizio – Justizgebäude – Castillo de Lorca (Fortalezza del Sol)
A 7 – A 91 – A 92 N Velez Rubio – A 317 – Velez Blanco – Maria – AL 9101 – Campingplatz
Stunden 5 ½ 90 Meilen (145 km)

Freitag 13. Mai 2016 14. Tag
Maria, Los Velez Natural Park

AL 9101 – Maria – A 317 – Velez Blanco – Velez Rubio – A 92 N – Chirivel – A 399 – Oria – Partaloa – A 334 -
Baza – A 92 N – A 330 – GR 9107 – Orce – GR 9104 – AL 9101 – Campingplatz
Stunden 5 128 Meilen (207 km)

Samstag 14. Mai 2016 15. Tag
Maria, Los Velez Natural Park

AL 9101 – Maria – Plaza Encarnacion – Iglesia La Encarnacion - A 317 – Velez Blanco – Velez Rubio
Besuch der Orte (Besichtigung) Maria, Velez Blanco und Velez Rubio
Stunden 3 32 Meilen (52 km)

Sonntag 15. Mai 2016 16. Tag
Maria, Los Velez Natural Park

AL 9101 – Maria – A 317
Velez Blanco – Besichtigung Castillo de Los Fajardo – Besichtigung Cueva (Höhle) de Los Letreros – UNESCO
A 317 – Maria – AL 9101 - Campingplatz
Stunden 3 19 Meilen (31 km)

Montag 16. Mai 2016 17. Tag
Fahrt vom Campingplatz Sierra de Maria, Platz B 19, im Los Velez Natural Park bis zum Campingplatz Pueblo Blanco, Platz P 151, in Olvera
AL 9101 – Orce – GR 9107 – A 330 Cullar Baza – A 92 N Guadix – A 92 – Antequera – A 384 Olvera
Fahrzeit 4 Stunden 323 km

Fortsetzung mit Teil II - 17. Mai bis 8. Juni 2016
Standort Campingplatz Pueblo Blanco in Olvera

© Uschi Agboka, 2017
Du bist hier : Startseite Europa Spanien Spanien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 30.04.2016
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 26.06.2016
Reiseziele: Spanien
Der Autor
 
Uschi Agboka berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Uschi über sich:
Anonyme Eintragungen in meine Gästebücher werden von mir sofort gelöscht. Menschen, die beleidigen, unqualifizierte Äußerungen von sich geben und dabei nicht den Mut haben, mit ihrem Namen gerade zu stehen, haben bei mir nichts zu suchen.

Die Menschen in ihrer wirklichen Welt erleben, abseits der normalen Touristenwege, das ist unser Motto.

Meine schönste Beschäftigung: mit meinem Lebensgefährten auf dem Motorrad die Welt abseits der Touristenpfade zu erkunden.
Da ich oft vom Motorrad aus fotografiere, sind die Bilder manchmal etwas krumm .

Es lohnt sich, die homepage meines Mannes anzusehen: www.harley-rolf.de. Dort gibt es Bilder und Diashows zu den einzelnen Reisen.

Hinter mir liegt ein interessantes und ungewöhnliches Leben, doch trotzdem bin ich neugierig, auf das, was vielleicht noch kommt.

Wer möchte, kann mich auch auf Facebook finden - Uschi Agboka.