Spanien-Reisebericht :GR 221 Tramuntana Mallorca - Ruta de Pedra en sec

Rückblick

Noch ein paar Worte zum Ende über die Tramuntana.

Die Tramuntana ist ein geschütztes Gebiet und Teil des anerkannten UNESCO Weltkulturerbes. Auf dem grössten Teil des Territoriums sind land-, Vieh-,und forstwirtschaftl. Betriebe angesiedelt, die im Laufe der Zeit ihre einzigartige Landschaft geprägt haben. Die Sierra repräsentiert immer noch einen der wichtigsten natürlichen und kulturellen Schätze Mallorcas.

Auch sollte man die Tramuntana nicht unterschätzen. Die meisten Unfälle passieren durch falsches Schuhwerk oder Selbstüberschätzung. Die Vorstellung bei der Tramuntana handelt es sich ja nur um die Berge Mallorcas ist ein grosser Fehler

Entsprechendes Kartenmaterial z.B. von Editorial Alpina ist ein Muss. ( auf aktuelle Ausgabe achten, denn der GR221 befindet sich in ständiger Erweiterung.

Vorschläge um die Einhaltung und den respektvollen Umgang mit der Sierra zu verbessern können unter participa@tramuntanaxxi.com eingereicht werden.

Höchster Gipfel ist übrigens der Puig de Massanella mit 1365m

So, das wars Leute.. danke für ´s Lesen und bis demnächst..

Jessi & Sven

Du bist hier : Startseite Europa Spanien Spanien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Inselüberquerung ca 130km 6500hm von Pollenca - St. Elm
Details:
Aufbruch: 06.11.2017
Dauer: 8 Tage
Heimkehr: 13.11.2017
Reiseziele: Spanien
Der Autor
 
Jessica & Sven Winkler berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors