Türkei-Reisebericht :2005 - Türkische Riviera

Für einmal ohne Leomobil, einfach so, mal wieder an die warme Sonne, genug von Winter, Schnee und Kälte!
Eine organisierte Rundfahrt - eigentlich nicht meinem *Reisegusto* entsprechend; aber man kann's ja wieder mal probieren!!

Türkei allgemein

Die Türkei - das Bindeglied zwischen Europa und Asien ist flächenmässig mehr als doppelt so gross wie Deutschland und hat etwas mehr als 60 Mio Einwohner.
Nur etwa 3 Prozent der Fläche gehören zu Europa, der Rest liegt auf dem asiatischen Kontinent. Die Hauptstadt ist Ankara.
Die Türkei ist ein Land im Umbruch, und wer sie bereist, wird immer wieder zu seiner Verblüffung damit konfrontiert, was man die "moderne Türkei" nennt. Sie ist das Werk vor allem eines Mannes, dessen Bild überall zu sehen ist: Kemal Atatürk! 1928 wurde die arabische Schrift durch die lateinische ersetzt, dann folgten Sprachreformen und Alphabetisierungsprogramme. 1934 wurde der wöchentliche Ruhetag auf den Sonntag verlegt und auch das aktive und passive Wahlrecht der Frauen eingeführt.
Die Türkei ist der einzige Staat der islamischen Welt, in dem die Trennung von Kirche und Staat vollzogen und die Demokratie eingeführt ist. Während bei uns eine "Kopftuch-Diskussion" geführt wird, ist dies in der Türkei kein Thema. Die jungen Frauen treten sehr westlich auf - Kopftuch wird vor allem in ländlichen Gebieten und von älteren Damen getragen. Die Türken sind ausländischen Besuchern gegenüber von entwaffnender Freundlichkeit, zuweilen ein echter Unterschied zu westeuropäischen Staaten.
Wir bereisten die südliche Küste im Bereich Antalya.

Die Ankunft
Der Spät-Flug Zürich - Antalya verlief ruhig. Es wurde Mitternacht, bis wir endlich im Hotel waren. Wir wurden gleich mit Feuerwerk, Blitz und Donnerschlägen und heftigen Regengüssen empfangen.

2005 Türkei - das Hotel Viva Paradiso in Serik; sehr sauberes Hotel mit hervorragenden Buffets; leider stimmt die Infrastruktur um das Hotel herum überhaupt nicht! Auf der einen Seite befindet sich ein Naturschutzgebiet (++) auf der andern Seite werden noch 2 neue Hotels hochgezogen. Das nächste Dorf liegt ca. 12 km vom Hotel entfernt. Für reine Badeferien - warum nicht!

2005 Türkei - das Hotel Viva Paradiso in Serik; sehr sauberes Hotel mit hervorragenden Buffets; leider stimmt die Infrastruktur um das Hotel herum überhaupt nicht! Auf der einen Seite befindet sich ein Naturschutzgebiet (++) auf der andern Seite werden noch 2 neue Hotels hochgezogen. Das nächste Dorf liegt ca. 12 km vom Hotel entfernt. Für reine Badeferien - warum nicht!

2005 Türkei - Hotel Viva Paradiso - bereit für die Bade-Saison

2005 Türkei - Hotel Viva Paradiso - bereit für die Bade-Saison

2005 Türkei - Hotel Viva Paradiso - der Pool

2005 Türkei - Hotel Viva Paradiso - der Pool

2005 Türkei - Hotel Viva Paradiso - das Hallenbad

2005 Türkei - Hotel Viva Paradiso - das Hallenbad

2005 Türkei - Hotel Viva Paradiso - das Frühstücksbuffet

2005 Türkei - Hotel Viva Paradiso - das Frühstücksbuffet

2005 Türkei - Hotel Viva Paradiso - das 
Frühstückbuffet

2005 Türkei - Hotel Viva Paradiso - das
Frühstückbuffet

2005 Türkei - Susi und Ralph; danke für die Zurverfügungstellung weiterer Fotos

2005 Türkei - Susi und Ralph; danke für die Zurverfügungstellung weiterer Fotos

2005 Türkei - Rita und Rolf

2005 Türkei - Rita und Rolf

2005 Türkei - Hans Meister

2005 Türkei - Hans Meister

2005 Türkei - Selbstbildnis

2005 Türkei - Selbstbildnis

Du bist hier : Startseite Europa Türkei Türkei-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 16.02.2005
Dauer: 8 Tage
Heimkehr: 23.02.2005
Reiseziele: Türkei
Hierapolis
Perge
Der Autor