Türkei-Reisebericht :Durch Zentralanatolien nach Georgien und Armenien

Durch Armenien: Vom Kloster Harischavankh bis zur Jrapi Kirche

Mittwoch, 31.05.2017

Auf unserm Programm stehen heute die ersten Kirchen und Klöster.
Zum Kloster Haritschavank gehören die Grigorkirche, die Muttergotteskirche und ein Gavith, eine große Vorhalle.

Das Kloster Haritschavank

Das Kloster Haritschavank

Das Kloster Haritschavank - Portal zur Muttergotteskirche

Das Kloster Haritschavank - Portal zur Muttergotteskirche

Das Kloster Haritschavank  - Altar-Ikone

Das Kloster Haritschavank - Altar-Ikone

Das Kloster Haritschavank - Säulen der Vorhalle

Das Kloster Haritschavank - Säulen der Vorhalle

Das Kloster Arakhelot

Von dem Klosters Arakhelot ist nur eine Ruine erhalten.

Das Kloster Arakhelot

Das Kloster Arakhelot

Das Kloster Arakhelot

Das Kloster Arakhelot

Das Hoge Vankh Kloster

Das Hoge Vankh Kloster stammt aus dem 13. Jh.

Das Hoge Vankh Kloster

Das Hoge Vankh Kloster

Das Hoge Vankh Kloster - der Altar

Das Hoge Vankh Kloster - der Altar

Das Hoge Vankh Kloster - Marien-Ikone

Das Hoge Vankh Kloster - Marien-Ikone

Die Holy Mother Church

Die Holy Mother Church ist unser nächstes Ziel und wir entscheiden uns der neuen Straße weiter zu folgen und nicht auf eine Piste abzubiegen. Diese geht aber auch nach einigen Kilometern in eine Piste über, zunächst gut befahrbar, aber im letzten Teil folgen wir nur noch den Radspuren der Traktoren, die auf diesem Weg zu ihren Feldern fahren.

Bei Nachfragen wird uns bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir erreichen die Holy Mother Church, aber da ihr das Dach fehlt, ist sie nur noch eine traurige Ruine.

Hier geht die Piste weiter

Hier geht die Piste weiter

Wir folgen den Radspuren

Wir folgen den Radspuren

Nur noch eine traurige Ruine

Nur noch eine traurige Ruine

Die Holy Mother Church - Heiligenbilder

Die Holy Mother Church - Heiligenbilder

Jrapi Kirche und Jrapi Karawanserei

Weiter folgen wir unserer Route bis zur Jrapi Kirche und Karawanserei. Hier übernachten wir im Windschatten der Kirche, aber es stürmt so sehr, dass wir Angst haben unsere Zeltplane könnte zerreißen.

Die Jrapi Kirche

Die Jrapi Kirche

Unser Übernachtungsplatz im Windschatten der Jrapi Kirche

Unser Übernachtungsplatz im Windschatten der Jrapi Kirche

Du bist hier : Startseite Europa Türkei Türkei-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Um die Faszination die Welt auf gut geplanten Traumpfaden zu erkunden, starten wir nun unsere 3. Etappe. Nach der ersten Reise durch den Nordosten der Türkei 2015 und dem zweiten Teil durch den bezaubernden Nordiran und die Wüste Lut 2016, ist es das Ziel des dritten Teils den Kleinen und Großen Kaukasus zu durchstreifen.
Details:
Aufbruch: 07.04.2017
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 10.08.2017
Reiseziele: Türkei
Griechenland
Armenien
Live-Reisebericht: Horst schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Horst und Edelgard berichtet seit 25 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors
Horst über sich:
Als Weltenbummler und Weltbürger sind wir der Meinung, dass nur durch Information und Wissen, Andersartigkeit nicht mehr fremd und unnahbar ist, sondern zu fruchtbarem Dialog und Anerkennung führt. In den letzten Jahren, wo es anders nicht möglich war, auch auf organisierten Reisen unterwegs, haben wir jetzt die Zeit und Muße, uns wieder auf eigene Traumpfade zu begeben.