Martin Gädeke

ist seit 17 Jahren dabei
Nachricht an Martin
Über mich:
.
Lieber Leser, willkommen auf dieser Seite! Ich bin der Betreiber von www.umdiewelt.de, und möchte versuchen, hier die eine oder andere Frage zu beantworten. Darum bist du ja auch hier, oder?


Hier erstmal etwas über mich...

Dass ich selbst vom Reisevirus infiziert bin, ist wohl relativ klar, und darum gibt es hier auch von mir Reiseberichte (und zwar ganz unten). Zwar sind das nicht alle Reisen, die ich unternommen habe, aber die tollsten

Abgesehen von fremden Kulturen, gibt es einige wenige andere Dinge, die mir sehr wichtig sind:
  • ohne Musik könnte ich nicht leben, sie muss handgemacht sein, und Gitarren können eigentlich nie schaden
  • ich bin komplett bestechlich: ein leckeres Essen genügt vollkommen, und ich werde mit Freude widerrufen, und bekennen, dass sich die Sonne umdiewelt dreht
  • ich halte mich für einen politischen Menschen, und weiß gern, was um mich rum geschieht. Viele Themen sind mir alles andere als gleichgültig. Das hat aber natürlich hier nichts zu suchen
  • diese Seite hier ist mir verdammt wichtig: entsprechend viel Zeit verbringe ich mit dem Lesen über fremde Länder, und beantworte natürlich auch so einige Mails.


... etwas über www.umdiewelt.de:

An dieser Stelle ist es vielleicht am einfachsten, ich gebe ein Interview wieder, das der Radiosender Wilantis 2007 mit mir geführt hat. Hier also direkt die ersten 6 Fragen:

1.) Seit wann gibt es Ihre Internetseite?
2001 ging mein erster Reisebericht, eine Motorradreise nach Ägypten, online.
Seit Anfang 2003 kann man mit eigenen Reiseberichten mitmachen. Somit ist das auch das offizielle Geburtsdatum

2.) Wieso/Weshalb/Warum ist Ihre Internetseite entstanden?
Ich bin von eben dieser Ägypten-Reise zurückgekommen und direkt in ein Praktikum als Programmierer eingestiegen. Meine erste Aufgabe: eine HTML-Seite erstellen, vollkommen neu für mich
Als mich mein Chef am ersten Abend dabei erwischt hat, wie ich die Arbeit mit nach Hause nehmen wollte, meinte er nur: "Das ist deine Freizeit, da wirst du nicht arbeiten! Wenn du's lernen willst, bau dir doch deine eigene Seite!"
Tja, und zu dem Zeitpunkt war mein Reisebericht nunmal das Interessanteste, was mir für so eine "Homepage" einfiel. Später kamen dann Anfragen, ob ich nicht auch fremde Reiseberichte reinnehmen könnte - und das habe ich getan

3.) Wie viele Menschen arbeiten an Ihrer Internetseite?
Nur ich, und natürlich die vielen, vielen Autoren! Meine Freundin hilft mir manchmal, wenn's zuviel wird!

4.) Was ist das Besondere an Ihrer Internetseite?
Individualreisen kann man ja zum Glück nicht einfach buchen, man ist auf die Erfahrungen anderer angewiesen. Diese Erfahrungen vermittelt www.umdiewelt.de. Und für die Reisenden ist es die perfekte Möglichkeit, ihre Erlebnisse dauerhaft zu dokumentieren.
Das herausragende Merkmal ist aber wohl die persönliche Betreuung der Autoren. Ich bin immer ansprechbar, wenn's Fragen gibt

5.) Welche Pläne haben Sie in Zukunft mit Ihrer Internetseite?
Zur Zeit arbeite ich daran, den Autoren endlich die passenden Landkarten für ihre Reiseberichte zu bieten!

6.) Sie haben eine Woche weder Computer noch Internet - was machen Sie?
  • erstmal verzweifeln, weil die Arbeit ruht: zuviele Autoren, die selbst live von unterwegs schreiben, rechnen mit mir.
  • dann meine Freundin schnappen und auf in die Pampa. Vollkommen egal wohin, hauptsache weg, ins Warme, kein Massentourismus, ein bisschen Abenteuer!


... und etwas über die Community:

Ein paar der Reiseberichte sind zwar von mir, doch machen sie mittlerweile nur noch einen sehr, sehr kleinen Teil der Seite aus!
Denn die Seite ist zum Mitmachen gedacht :
  • oder empfehlt die Seite einfach weiter!
Und wenn euch ein Bericht besonders gut gefällt, lasst es die Autoren auch wissen, bspw. im Gästebuch!

Liebe Grüße aus Würzburg,
Martin

Meine Reiseberichte

  • Der Berg ruft: mit Polarausrüstung in die Tropen

    Diese Reise wird etwas ganz Besonderes für mich: zum ersten Mal geht es nach Südamerika, und als ob das nicht genug wäre, habe ich mir zum Ziel gesetzt, als langjähriger Sportmuffel den Cotopaxi (5.897 Met­er) zu besteigen.

    Und noch etwas: nach langer, langer Zeit schreibt der Typ von umdiewelt.de (das bin ich) endlich wieder selbst einen Reisebericht! Ich freu mich saumäßig :-) lesen...

    EcuadorOriginal Meerschweinchen-Rezept
    Dauer: 5 WochenAugust / September 2015bis Sept. 2015
  • Mit einem Opel Astra nach Istanbul

    In zwei Wochen in die Türkei und wieder zurück:
    4500 Kilometer durch 9 verschiedene Länder und über insgesamt 13 Grenzen. Aber natürlich nur, wenn uns in Bulgarien nicht die Karre geklaut wird! lesen...

    Türkei
    Dauer: 16 TageApril 2004Apr. 2004
  • Südostasien, nur wohin?

    Nachdem offenbar vor wenigen Stunden die thailändische Botschaft in Kambodscha abgebrannt ist - offenbar nicht ohne Fremdeinwirkung - stehe ich nun vor dem Scherbenhaufen meiner hochtrabenden Kambodscha-Pläne. Sicher scheint im Augenblick nur die Landung in Bangkok - die Frage nach dem "Wohin" wird sich dann wohl dort lösen. lesen...

    KatarThailandKambodschaPhnom PenhLaosKambodscha-Packliste
    Dauer: 6 WochenFebruar / März 2003bis März 2003
  • 5 Wochen in Thailand

    Winter 2002 - die Reise hat gut angefangen:
    nach einem kleinen Unfall mit einem betrunkenen Tänzer einen Tag vor der Abfahrt wurde ich am Finger mit 5 Stichen genäht. Die Fäden werde ich mir selbst ziehen.
    Und dass es in Thailand Malaria gibt, war uns schon klar, nur ...
    ... vielleicht nicht klar genug. lesen...

    ThailandThailand-Packliste
    Dauer: 5 WochenFebruar / März 2002bis März 2002
  • Mit dem Motorrad nach Ägypten - über Zypern, Israel und Jordanien

    Herbst 2000:
    Noch schnell den Motorrad-Führerschein gemacht und dann auf ins Land der Pyramiden!
    10 Wochen Sonne, Sand und Abenteuer. lesen...

    ZypernJordanienSinaiKatharinenklosterIsrael
    Dauer: 10 WochenSeptember - November 2000bis Nov. 2000
  • Paris by bike

    Aus einer Laune heraus ist diese Reise zustande gekommen. Eigentlich überraschend dass ich überhaupt angekommen bin, wo doch die Entscheidung erst 12 Stunden vor Abfahrt gefallen ist." lesen...

    Frankreich
    Dauer: 13 TageMärz / April 1994bis Apr. 1994