Holger H.

ist seit 10 Jahren dabei
Nachricht an Holger
Über mich:
Mein persönliches Interesse gilt insbesondere den touristisch noch wenig überlaufenen Gebieten und Regionen Ost- und Südosteuropas, wobei sich mein Hauptaugenmerk auf den Balkan richtet. Von frühester Kindheit an haben mich die Gebiete zwischen der dalmatinischen Küste, der karstigen Herzegowina, den imposanten Schluchten und Tälern Mazedoniens, den schwarzen Berge Albaniens, den kahlen Weiten des Amselfeldes bis hinein ins nordgriechische Epirus mit ihrer landschaftlichen Faszination und ihrer wechselvollen Geschichte angezogen. In den nächsten Jahren ist es mein Ziel, den Balkan schrittweise auf eigene Faust zu bereisen; den Anfang machte ich im Oktober 2007 mit einer Reise nach Bosnien und in die Herzegowina.
Daneben gilt mein Interesse dem Nahen und Mittleren Osten, was demnächst in einen Trip durch den Libanon, Syrien, Jordanien und Israel münden soll.

Zu meiner Person, ich bin 28 Jahre alt und studiere in Regensburg Deutsch und Geschichte für Lehramt Gymnasium.

Meine Reiseberichte

  • Im herbstlichen Bosnien und der Herzegowina

    Die Tour startete zur goldenen Herbsteszeit von München aus per Flugzeug nach Dubrovnik an der dalmatinischen Küste. Von dort aus ging es weiter per Überlandbus in die Hauptstadt der Herzegowina, nach Mostar. Nach zweitägigem Aufenthalt setzte ich die Reise per Busfahrt fort über die schneebedeckten Pässe Mittelbosniens ins bereits verschneite Sarajevo. Von dort ging es zwei Tage später in einer abenteuerlichen Busfahrt durch Bosnien, Kroatien, Slowenien und Österreich heim nach München. lesen...

    Bosnien und Herzegowina
    Dauer: 7 TageOktober 2007Okt. 2007