Du bist hier : Startseite Afrika

Reiseberichte aus Botsuana

Urlauber, die Ferien oder Rundreisen nach Botsuana gebucht haben, begeben sich in den herrlichen Süden Afrikas. Das Land mit seinen zwei Millionen Einwohnern grenzt an Südafrika, Sambia, Namibia, sowie Simbabwe. Der afrikanische Staat ist insbesondere für seine bezaubernden Landschaften und artenreiche Tierwelt bekannt. Hier treffen Touristen auf die berühmte Halbwüste Kalahari, weiträumige Grassavannen, Salzseen und kleine Gebirgsketten.
Hier findest Du mehr als 20 Reiseberichte aus Botsuana.
Urlauber, die Ferien oder Rundreisen in diesem aufregenden Land gebucht haben, werden höchstwahrscheinlich Giraffen, Leoparden, Elefanten, Flusspferde, Zebras oder Antilopen sehen. Botsuana bietet Reisenden eine Vielzahl herausragender Sehenswürdigkeiten. Zu den schönsten Attraktionen zählen zweifellos die Hügel von Tsodilo. Hierbei handelt es sich um vier massive Felsen, an denen sich mehr als 4000 Jahre alte Felsmalereien befinden. Des Weiteren lohnen sich Besichtigungen des Nationalmuseums in Gaborone sowie des Chobe Nationalparks im Okavango Becken.


Obwohl Botsuana als eines der sichersten Länder Afrikas gilt, kommt es gelegentlich zu Taschendiebstählen und Raubüberfällen. Dies gilt vor allem für Reisen nach Gaborone. Außerdem sollten Touristen keine Wertgegenstände im Auto lassen.

Botsuana: zeige 1 bis 10 von insg. 20 Reiseberichten über Botsuana (nach Aktualität geordnet)

  • 1
  • 2
  •