Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien

Reiseberichte aus Marshallinseln

Die Marshallinseln werden im eigentlichen Sinne als Republik bezeichnet und liegen inmitten des westlichen Pazifiks. Die Marshallinseln bestehen aus den so genannten Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangsinseln sowie unzählige kleinere Eilande und Riffe, welche eine Gesamtfläche von 181,3 Quadratkilometer einnehmen. Auf den Marshallinseln sind ungefähr 63.000 Menschen beheimatet, die Urlauber kommen wegen des tropischen Klimas hierher.
Hier findest Du mehr als 1 Reiseberichte aus Marshallinseln.
Hauptstadt ist Majuro auf dem gleichnamigen Majuro-Atoll. Dies besteht wiederum aus 64 kleinen Inseln, welche man in den Ferien besuchen kann. Reisen führen beispielsweise in das Alele National Museum auf Uliga, daneben ist auf dem Eiland Dalap eine Seifenfabrik zu entdecken. In Majuro findet man auf den Reisen einige Restaurants, Cafés und Geschäfte vor, außerdem sorgt ein Bowlingcenter für abwechslungsreichen Freizeitspass in den Ferien.

Internationaler Flughafen ist der Marshall Islands International Airport. Er befindet sich in der Nähe der Stadt Majuro, Touristen kommen auf den Reisen meist aus Honolulu oder Guam.

Marshallinseln: 1 Reisebericht über Marshallinseln gefunden