Ecuador-Reisebericht :Der Berg ruft: mit Polarausrüstung in die Tropen

Diese Reise wird etwas ganz Besonderes für mich: zum ersten Mal geht es nach Südamerika, und als ob das nicht genug wäre, habe ich mir zum Ziel gesetzt, als langjähriger Sportmuffel den Cotopaxi (5.897 Met­er) zu besteigen.

Und noch etwas: nach langer, langer Zeit schreibt der Typ von umdiewelt.de (das bin ich) endlich wieder selbst einen Reisebericht! Ich freu mich saumäßig :-)

Auf nach Ecuador!

Als Webmaster dieser Seite ist das mit dem Planen so eine Sache: zum einen ist das, was ich mache, ein ziemlicher Vollzeitjob, zum anderen habe ich natürlich recht privilegierten Zugang zu den Reiseerfahrungen all der vielen Autoren auf dieser Seite

Nachdem die Entscheidung für Südamerika gefallen, das Land aber noch völlig offen war, habe ich es mir sehr einfach gemacht: der nach elf-jähriger Motorradreise vermutlich erfahrenste Südamerika-Experte unter meinen Autoren half mir mit Rat und Tat bei der Eingrenzung.

Cotopaxi: Ein Reiseziel wählen, nur wegen eines Berges???

Den Ausschlag für Ecuador gab aber folgender respekteinflößender Reisebericht: "Grenzerfahrung - die Besteigung des Cotopaxi"

Kurz zusammengefasst: einen (fast) 6.000er zu besteigen, das ist kein Spaß. Von Kopfweh bis Erbrechen, von völliger körperlicher Erschöpfung bis zum Verlust jeglicher Willenskraft ist eigentlich alles dabei.
Genauso erwarten einen aber auch gewaltige Aussichten, Euphorie, und eine gehörige Portion Stolz - all das auch dann, wenn man scheitert. Denn 50% der Bergsteiger schaffen es nicht zum Gipfel.

Als völlig ahnungsloser Tieflandbewohner hat mich die Idee, so etwas zu bewältigen, absolut gepackt! Nur konnte ich die Entscheidung nicht alleine treffen...

Galapagos: Ein Reiseziel wählen, nur wegen ein paar Viechern???

Meiner Freundin dann zu eröffnen, dass ich jetzt völlig durchgeknallt bin, stellte sich glücklicherweise als kleineres Problem dar, als ich dachte. Erstens wusste sie das schon, und zweitens ist Kathrin studierte Biologin. Naturgemäß fiel es ihr bei Ecuador darum nicht gerade schwer, ein alternatives Reiseziel auszumachen: Galapagos dürfte für "Evolutionsgläubige" das sein, was Santiago de Compostela für "Normalgläubige" ist. Ein Pilgerziel!

Schnell war der Plan gefasst, genau eine Woche getrennte Wege zu gehen und die eigenen Ziele zu verfolgen. Ja, ich höre die Buh-Rufe: "Wie kannst Du nur auf Galapagos verzichten! Das ist doch DAS Reiseziel in Südamerika!" Dem kann ich nichts entgegnen. Falsch gesetzte Prioritäten?

Nichtsdestotrotz wird ein Teil dieses Reiseberichts wohl nicht von mir geschrieben, sondern - wenn sie mag - von Kathrin.

© Martin Gädeke, 2015
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador Ecuador-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 06.08.2015
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 10.09.2015
Reiseziele: Ecuador
Original Meerschweinchen-Rezept
Der Autor
 
Martin Gädeke berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Martin sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors