Westküste Australien (Teil 2)

Mit dem Campervan Australiens Westküste entlang!

Was wir in der letzten Woche so alles gesehen und getan haben ...
insgesamt mehr als 6200km mit unserer Karre gefahren; wurden umkreist von mehreren Mantarochen; waren in paradisischen Wasserpools schwimmen; Stefan wurde von einer riessen Welle verschluckt: Kamera gerettet aber Brille dem Meeresgott geopfert; und noch vieles mehr!!

Jetzt der Reihe nach:
In Exmouth haben wir uns noch das Ningaloo Reef genauer angesehen und waren einen Tag am Boot zum Tauchen und Wale ansehen. Es waren 2 sehr einfache Rifftauchgaenge mit max. Tiefe von 13m und einer Sicht von ca. 5m. Hier gibt es einige endemische Arten und ein paar davon haben wir auch gesehen. Ich habe viele bekannte Fischgesichter wieder gesehen und Stefan hatte gleich bei einem seiner bisher wenigen Tauchgaengen im Meer mehrere Highlights erlebt: Oktopus, Seeschlangen, freischwimmende Rotfeuerfische, Schildkroete, mehrere Weissspitzenriffhaie und dann 5 Mantas direkt ueber und neben uns. Das ist schon ein ganz besonderes Erlebnis, wenn die grossen Tiere elegant und ruhig ueber die Koepfe gleiten und sich seelenruhig von kleinen Fischen putzen lassen!!

Nach der Ueberraschung unter Wasser gab es auch noch eine ueber Wasser, denn auf dem Rueckweg haben wir noch mehrer Humpbackwale gesehen. Einen davon ziemlich nahe am Boot. Immer wieder ist der Riese aufgetaucht und nach dem Atmen wieder abgetaucht! Wahnsinn, ein majestaetischer Anblick und wir durften das Schauspiel sehen!! Juhuu!

Nach Exmouth war das naechste Ziel der Karijini National Park ca. 600km im Landesinneren. Dieser ist bekannt fuer seine vielen Schluchten, die Fluesse ueber die Jahre ins Gestein geschliffen haben. Hier haben wir einige der Schluchten, die teilweise nur mehr 1 m breit waren erwandert und zum Abkuehlen sprangen wir immer wieder in einen der natuerlichen Pools. Wir haben uns natuerlich vorher nach den Lebewesen im Wasser erkundigt. Es leben nur kleine Fische darin und die sind zur Abwechslung nicht giftig ;o

Die naechsten 1400km suedlich zu unserem naechsten Ziel fuhren wir innerhalb von 2 Tagen. Hier gab es ausser Nichts wirklich nichts! Die Landschaft und Vegetation aendert sich immer wieder mal, und ab und zu sind ein paar Kaengurus, Emus, Warane oder Schlangen ueber die Strasse gelaufen bzw. gekrochen.
Wir sind aber gut bei der Wave Rock angekommen, das ist eine Felsformation wo Wind und Regen eine riesige Surferwelle aus dem Gestein geschliffen hat. Ca. 100m lang und 15m hoch tuermt sich die Welle in verschiedenen Farben auf. Wieder mal ein sehr schoenes Naturwunder!

Wir hatten dann noch ein paar Tage Zeit und sind weiter in den suedwestlichsten Teil Australiens gefahren. Hier ist die Landschaft von Getreidefeldern, Viehweiden, Weingaerten und sehr schoenen Straenden gepraegt. Bei den Elefantrocks hat dann Stefan auch die riesen Welle ueberrascht und etwas herumgewirbelt. Er war klatschnass, konnte die Kamera retten aber hat seine Brille verloren, sonst ist nichts passiert.

Zwischen den 2 Felsen wurde Stefan nass!

Zwischen den 2 Felsen wurde Stefan nass!

Dafuer hat er wieder mal seinen Mut bewiesen und ist auf den Gloucester Baum gekraxelt. In der sehr waldreichen Gegend rund um Pemperton wurden 4 hohe Baeume zu Feuerwachtuermen umfunktioniert, um gefaehrliche Buschbraende schon sehr bald zu entdecken. Dazu wurden einfache Eisenstaebe in Serpentinen den Stamm rauf angebracht und man kann 59m bis zu einer Plattform raufsteigen!! Bei mir war nach knapp 8m Schluss, aber Stefan hat es bis ganz nach oben geschafft!

Ja, nach 4 Wochen haben wir dann gestern unser Auto heil und ganz wieder zurueckgegeben. Wir hatten eine wirklich super Zeit mit dem Gefaehrt und sind auch mehr als 6200km gefahren. Australien ist ein riessen Land und es gibt hier an (fast) jeder Ecke was neues, schoenes zu erkunden!! Unbedingt einen Besuch wert!
Noch ein paar Fotos von Perth!

Schweren Herzens nehmen wir heute Abend von hier wieder Abschied und starten einen weiteren Teil unserer Reise: Indonesien ist in Asien unser erstes Ziel und wir sind schon sehr gespannt, was uns dort erwartet!

Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien-Reisebericht
Der Autor
 
Iris Lumetzberger und Stefan Pointner berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Iris Lumetzberger und sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors