Du bist hier : Startseite Karibik

Reiseberichte aus St. Vincent und die Grenadien

St. Vincent und die Grenadinen ist eine Inselkette der Kleinen Antillen zwischen St. Lucia und Grenada in der Ostkaribik. Die gut 100.000 Einwohner stammen zum größten Teil aus Afrika und begründeten die kreolische Kultur des Zwergstaates. Daneben ist St. Vincent und die Grenadinen auch von Asiaten, Europäern sowie Menschen indianischer Herkunft besiedelt. Englisch die offizielle Sprache des tropisch-feuchtheißen Landes.
Hier findest Du mehr als 2 Reiseberichte aus St. Vincent und die Grenadien.
Reisen auf die Karibikinseln werden vor allem wegen der verbliebenen Urwaldreste in der vulkanischen Berglandschaft unternommen. Die Urwälder beherbergen eine Fauna mit äußerst seltenen Vogelarten. Ein botanischer Garten in Kingstown hat lange Tradition und zeigt den Besuchern, die hier Ferien verbringen, exemplarisch die Pflanzenwelt Mittelamerikas.


Der internationale Flughafen des Landes liegt auf der Hauptinsel St. Vincent. Reisen auf der Insel sind während der Ferien auf dem Straßennetz möglich, allerdings sind nicht alle Strecken asphaltiert. Wer in St. Vincent und den Grenadinen Ferien verbringt, sollte nach Anbruch der Dunkelheit und auf belebten Plätzen auf seine Wertsachen Acht geben.

St. Vincent und die Grenadien: 2 Reiseberichte über St. Vincent und die Grenadien gefunden (nach Aktualität geordnet)