Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien

Reiseberichte aus Vanuatu

Der Zwergstaat Vanuatu erstreckt sich als Inselarchipel vulkanischen Ursprungs in einem Seegebiet, das zu Ozeanien gehört. Die melanesische Bevölkerung lebt überwiegend von der Fischerei und der Landwirtschaft, doch spielt der Tourismus eine zunehmend größere Rolle. Die Amtssprache Vanuatus ist das melanesische Bislama, daneben wird auch Französisch und Englisch gesprochen. Das tropische Klima ist etwas launisch, sodass ständig die Gefahr von Taifunen besteht.
Hier findest Du mehr als 4 Reiseberichte aus Vanuatu.
Urlauber, die Reisen nach Vanuatu unternehmen und dort ihre Ferien verbringen, suchen die Ursprünglichkeit abseits des Massentourismus. In den Regenwäldern Vanuatus leben bemerkenswerte Tropenvögel, Reptilien und Flughunde. Taucher, die hier Ferien machen, erkunden gerne die bizarre Meeresfauna.

Reisen nach Vanuatu beginnen am Flughafen der Hauptstadt Port-Vila auf der Hauptinsel Éfaté. Auf die Nebeninseln gelangt der Urlauber mit Booten, wobei die unbewohnten Eilande nur mit gecharterten Schiffen erreichbar sind. Trinkwasser darf nur abgekocht getrunken werden.

Vanuatu: 4 Reiseberichte über Vanuatu gefunden (nach Aktualität geordnet)