Äthiopien und das Horn von Afrika:Djibouti

Äthiopien-Reisebericht  |  Reisezeit: April / Mai 2019  |  von Thalia&Christine R

05.05.2019: Lalibela

Heute wollen wir mit Happy zu einer Kirche, die ein paat Kilometer entfernt auf dem Berg liegt, die "Asheten Maryam"
Diese liegt auf 300m Höhe und ist eine in den Fels geschlagene Kirche mit liebevoll gestalteten Kreuzen.
Wir haben uns für 10 Uhr verabredet und wollen mit einem Tuktuk (500 Birr Roundtrip) dorthin—hier nennt man die kleinen Fahrzeuge wieder Tuktuk—obwohl hintendrauf „Bajaj“ steht.

Heute Nacht ist irgendwann die Wasserzufuhr in den oberen Räumen ausgefallen, d.h. Es geht auch keine Toilettenspülung—fatal! Denn man muss hier wirklich ständig..

Dafür funktioniert das Internet hervorragend, sodass wir seit 6.30 Uhr unten im Hof sitzen und schreiben.

Außerdem hat Happy einige Einladungen zu Hochzeiten bekommen, zu denen er uns mitnehmen will

Außerdem hat Happy einige Einladungen zu Hochzeiten bekommen, zu denen er uns mitnehmen will

Eine davon ist im Nachbarhaus unseres Kinderhauses--da möchte ich am liebsten hin, da ich die Braut schon gesehen habe

Eine davon ist im Nachbarhaus unseres Kinderhauses--da möchte ich am liebsten hin, da ich die Braut schon gesehen habe

Vorher wird aber noch etwas gearbeitet und das funktionierende WLAN genutzt

Vorher wird aber noch etwas gearbeitet und das funktionierende WLAN genutzt

Dirk besucht mit Joseph noch fix für ein knappes Stündchen ein paar der Kirchen...

Dirk besucht mit Joseph noch fix für ein knappes Stündchen ein paar der Kirchen...

Auch hier wieder eine Hochzeitsgesellschaft..

Auch hier wieder eine Hochzeitsgesellschaft..

Besuch der Kirchen mit den unterirdischen Gängen

Besuch der Kirchen mit den unterirdischen Gängen

Ich warte derweil im Hotel--und auch hier kommt eine Hochzeitsgesellschaft .
Es wird gesungen und getanzt

Ich warte derweil im Hotel--und auch hier kommt eine Hochzeitsgesellschaft .
Es wird gesungen und getanzt

Dann gehts los zur "Asheten Maryam"

Dann gehts los zur "Asheten Maryam"

Wir können mit dem Tuktuk ziemlich hoch fahren und werden dabei wieder ordentlich durchgeschüttelt...

Wir können mit dem Tuktuk ziemlich hoch fahren und werden dabei wieder ordentlich durchgeschüttelt...

Die Priester des Klosters glaubten hier dem Himmel besonders nah zu sein...

Die Priester des Klosters glaubten hier dem Himmel besonders nah zu sein...

Hier ist der "Ticket Schalter" und wir bekommen für 350 Birr p.P. unsere aufwändigen Tickets

Hier ist der "Ticket Schalter" und wir bekommen für 350 Birr p.P. unsere aufwändigen Tickets

Es geht mit FlipFlops, aber der Weg ist steinig--besser ist festes Schuhwerk!
Und Sonnenschutz nicht vergessen!

Es geht mit FlipFlops, aber der Weg ist steinig--besser ist festes Schuhwerk!
Und Sonnenschutz nicht vergessen!

Hier drin ist das heilige Wasser, nach dem Gebet waschen sich die Priester hier

Hier drin ist das heilige Wasser, nach dem Gebet waschen sich die Priester hier

Happy holt etwas Wasser heraus ...

Happy holt etwas Wasser heraus ...

...und jeder wird 3x nassgespritzt!

...und jeder wird 3x nassgespritzt!

Auf geht--weiter zur Kirche!

Auf geht--weiter zur Kirche!

Die Kirche wurde von König Nakutelabe gebaut und ist über 900 Jahre alt

Die Kirche wurde von König Nakutelabe gebaut und ist über 900 Jahre alt

Überall stehen Jungs bereit um sich durch Hilfeleistungen ein paar Birr zu verdienen...

Überall stehen Jungs bereit um sich durch Hilfeleistungen ein paar Birr zu verdienen...

Vor dem Eingang der Felsenkirche steht der Priester und zeigt uns verschiedene Kreuze

Vor dem Eingang der Felsenkirche steht der Priester und zeigt uns verschiedene Kreuze

Es gibt 3 Türen in die Kirche: eine für Frauen, eine für Männer und eine für den Priester

Es gibt 3 Türen in die Kirche: eine für Frauen, eine für Männer und eine für den Priester

Heute ist nur die für den Priester geöffnet, die dürfen wir nutzen

Heute ist nur die für den Priester geöffnet, die dürfen wir nutzen

Das Kreuz mit Jesus

Das Kreuz mit Jesus

Die Kirche von außen, auch wieder mit einem Dach geschützt

Die Kirche von außen, auch wieder mit einem Dach geschützt

Der tolle Blick von oben--wir sind auf ca 3000m

Der tolle Blick von oben--wir sind auf ca 3000m

...und wieder hinunter...

...und wieder hinunter...

Wir sind nicht die einzigen--aber es ist sehr wenig besucht. Touristen verirren sich kaum hierher. die meisten sind mit den Hauptkirchen unten im Ort beschäftigt

Wir sind nicht die einzigen--aber es ist sehr wenig besucht. Touristen verirren sich kaum hierher. die meisten sind mit den Hauptkirchen unten im Ort beschäftigt

Nach einem kurzen Stop im Hotel, holen uns Happy und Joseph schon wieder zur Hochzeit ab.
Dorthin fahren wir auch wieder mit dem Tuktuk--es ist die Hochzeit neben unserem Kinderheim.
Vorher geben wir Happy unseren Obulus als "Eintritt" zur Hochzeitsfeier.

Am Eingang der Feierrunde, sitzen immer 2 Herren, die Buch führen, was jeder als Obulus beisteuert. Es wird registriert und dann verschwinden die Scheine in den Korb unter der Spitzendecke.

Am Eingang der Feierrunde, sitzen immer 2 Herren, die Buch führen, was jeder als Obulus beisteuert. Es wird registriert und dann verschwinden die Scheine in den Korb unter der Spitzendecke.

Das sogenannte „Durchfallbier“ der Äthiopier...Tipp...nicht trinken...könnte im wahrsten Sinne des Wortes „komplett nach Hinten losgehen“

Das sogenannte „Durchfallbier“ der Äthiopier...Tipp...nicht trinken...könnte im wahrsten Sinne des Wortes „komplett nach Hinten losgehen“

Es wird großzügig immer wieder nachgeschenkt. Außerdem gibt es...na...was wohl? Injera!!!Entweder mit extrem scharfen, fettigen Fleisch oder mit Churro...

Es wird großzügig immer wieder nachgeschenkt. Außerdem gibt es...na...was wohl? Injera!!!Entweder mit extrem scharfen, fettigen Fleisch oder mit Churro...

Es kommen immer mehr Gäste...auch bekannte Gesichter!

Es kommen immer mehr Gäste...auch bekannte Gesichter!

Die kleine Betty mit einer Volontärin. Ganz schick von Happys Tante zurechtgemacht...

Die kleine Betty mit einer Volontärin. Ganz schick von Happys Tante zurechtgemacht...

Da ist auch Lyia und der Lehrer....ich habe von Happy gehört, dass er ein Auge auf Salem geworfen hat. Und Lyia ruft ihn "Daddy"!

Da ist auch Lyia und der Lehrer....ich habe von Happy gehört, dass er ein Auge auf Salem geworfen hat. Und Lyia ruft ihn "Daddy"!

Die süße Betty

Die süße Betty

Eine schöne Äthiopierin, die ich einfach mal so mit der Kamera eingefangen habe --

Eine schöne Äthiopierin, die ich einfach mal so mit der Kamera eingefangen habe --

Mit Lyia auf dem Arm--sie mag mich. Bei Dirk fängt sie an zu weinen...

Mit Lyia auf dem Arm--sie mag mich. Bei Dirk fängt sie an zu weinen...

Auch hier taucht "Mann" bewaffnet auf...

Auch hier taucht "Mann" bewaffnet auf...

Ein Alleinunterhalter,von dessen "Musik" nicht alle begeistert sind...

Ein Alleinunterhalter,von dessen "Musik" nicht alle begeistert sind...

Einer klebt ihm einen Geldschein auf die Stirn...

Einer klebt ihm einen Geldschein auf die Stirn...

Joseph und Happy sind wie immer (ich kenne das schon von unserem Aufenthalt hier vor 2 Jahren--für die Jungs ist es das Highlight sich satt zu essen und das Bier zu süppeln...)

Ich möchte gerne die Braut sehen, die noch in einer Hütte versteckt gehalten wird. Bewacht von ihren Freundinnen.

Hier im Halbdunkel muss sie warten, bis ihr Bräutigam sie erlöst

Hier im Halbdunkel muss sie warten, bis ihr Bräutigam sie erlöst

Sie ist sichtbar erschöpft

Sie ist sichtbar erschöpft

Ihre Freundinnen bzw Brautjungfern singen und klatschen. Die Luft ist schlecht, und es ist stickig. Wir sind froh, dass wir raus können--sie muss weiter ausharren...

Ihre Freundinnen bzw Brautjungfern singen und klatschen. Die Luft ist schlecht, und es ist stickig. Wir sind froh, dass wir raus können--sie muss weiter ausharren...

Draußen geht der Rummel richtig los...immer mehr Menschen kommen...

Draußen geht der Rummel richtig los...immer mehr Menschen kommen...

Die alten Damen tanzen ganz wild den "Shoulderdance"

Die alten Damen tanzen ganz wild den "Shoulderdance"

Ich staune, wie flott und rhythmisch sie sich bewegen!

Ich staune, wie flott und rhythmisch sie sich bewegen!

Und sie freuen sich über die vielen Zuschauen und auch über uns!

Und sie freuen sich über die vielen Zuschauen und auch über uns!

Lyia verteilt immer Kussi

Lyia verteilt immer Kussi

Im Zelt beginnen nun die Männer den Bräutigam aufzuheizen: Tanzen, klatschen und lautes Gegröhle. Ich schaue mit Lyia auf dem Arm zu

Im Zelt beginnen nun die Männer den Bräutigam aufzuheizen: Tanzen, klatschen und lautes Gegröhle. Ich schaue mit Lyia auf dem Arm zu

Dann geht die Männerhorde , der Bräutigam voran zu de Hütte um die Braut abzuholen. Endlich!
Das Spiel was nun kommt kenne ich auch: Es wird lange verhandelt, mit Schmuck, Geld usw...bis die Freundinnen der Braut einwilligen und dann geben sie die Braut heraus

Dann geht die Männerhorde , der Bräutigam voran zu de Hütte um die Braut abzuholen. Endlich!
Das Spiel was nun kommt kenne ich auch: Es wird lange verhandelt, mit Schmuck, Geld usw...bis die Freundinnen der Braut einwilligen und dann geben sie die Braut heraus

Happy möchte weiter zu den anderen Hochzeiten. Wir haben aber genug.
So fahren wir zurück ins Dorf und wir besuchen den einzigen und besten "Saftladen" im Ort

Sehr rustikal, ein einfaches Planen-Zelt vor einer Hütte: es riecht schon sehr nach gegorenem Obst--die Kisten sind voller Mangos und Avocados

Sehr rustikal, ein einfaches Planen-Zelt vor einer Hütte: es riecht schon sehr nach gegorenem Obst--die Kisten sind voller Mangos und Avocados

Hinten im Hinterraum sitzen die Mädels--gut gelaunt und schälen Stund um Stunde das Obst. Dies wird püriert und als Saft verkauft

Hinten im Hinterraum sitzen die Mädels--gut gelaunt und schälen Stund um Stunde das Obst. Dies wird püriert und als Saft verkauft

Einfach nur köstlich! 30 Birr das Glas--pure Frucht!

Einfach nur köstlich! 30 Birr das Glas--pure Frucht!

Der beste Saftladen!!!

Der beste Saftladen!!!

Den Abend beenden wir mit einem äthiopischen Fleischtopf in unserem HOtel.
Dieser besteht aus schwarz verkohltem Rindfleisch, was auch wieder zäh ist--kaum zu kauen! Und auch nicht sehr magenfreundlich!

Den Abend beenden wir mit einem äthiopischen Fleischtopf in unserem HOtel.
Dieser besteht aus schwarz verkohltem Rindfleisch, was auch wieder zäh ist--kaum zu kauen! Und auch nicht sehr magenfreundlich!

Du bist hier : Startseite Afrika Äthiopien Äthiopien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Noch einmal Äthiopien soll es sein und als neues Land das kleine Land Djibouti, welches gleich an Äthiopien angrenzt. Laut unserem Freund und Guide Happy, ist es möglich das Land zu besuchen. Gern hätte ich auch Eritrea besucht, aber nach ausgiebigen Recherchen im Internet, erscheint mir das zu umständlich und unsicher. Ich lese, dass 2018 die neue Bahnverbindung von Addis Abeba nach Djibouti eröffnet wurde und somit entsteht mein neuer Reiseplan....
Details:
Aufbruch: 19.04.2019
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 06.05.2019
Reiseziele: Äthiopien
Dschibuti
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/7):
Evi 1558335736000
Hallo Chris­ti­ne, ich konnte erst jetzt euern Bericht lesen. Das war wieder sehr inte­res­sant! Viele Grüße, Evi
Hanna 1556893665000
Liebe Chris­ti­ne, lieber Dir­k,
ich habe ganz fas­zi­niert euren Rei­se­bericht bis hierher ge­lesen. Sehr schön, die vielen Fotos und eure kurzen Er­läu­terun­gen. Gerade in der rich­ti­gen Mischun­g.
Ich dachte immer wieder, wow, ihr seid hart im Nehmen. Urlaub in unserem Sinn ist das nicht, aber sicher habt ihr viele neue un­ge­woh­nte Ein­drücke be­kom­men. So eine ganz andere Wel­t!
Jetzt bin ich sehr ges­pannt auf euren Bericht aus der Da­na­kil­-Wüste. Rüdiger Nehberg ist dort ja mit dem Projekt TARGET aktiv. Sie haben eine Ge­bur­tskli­nik gebaut, um den Frauen dort zu hel­fen­.
Euch noch eine gute Rei­se!­
Lie­be Grüße von Hanna Karin
anonym 1556529859000
Hallo Chris­ti­ne, hallo Dir­k,...sehr inte­res­siert vefolge ich die Berich­te mit Fo­tos­......Chris­ti­ne, ich sehe al­ler­dings nur deine Füsse.... also wir haben in unserem Geschäft die per­fek­ten Schuhe für deine Touren, aber leider keine Flipf­lops ...viel Spaß wei­ter­hin