Kilimanjaro 2012 - Plumpsklos regieren die Welt

Tansania-Reisebericht  |  Reisezeit: Februar 2012  |  von Simon K.

7 Tagestrekk auf den höchsten Berg Afrikas

Machame Route

Anreise nach JRO

Hallo Gemeinde,

ich habe mich neulich mal wieder aufgemacht um die Welt zu sehen. Diesmal stand Tanzania auf dem Plan,oder besser, die Besteigung des höchsten Berges in Afrika. Der Kilimanjaro mit 5.895 m

Ursprünglich wollte ich das mit meinem Reisekumpel Poldi machen, der aber durch kurzfristige Trennung von seiner Freundin andere Sorgen hatte.

Also habe ich mich am 14.02.2012 allein aufgemacht gen Ostafrika.

Plan war folgender: 10 Tage Zeit, um mit einer Agentur den Kilimajaro zu besteigen. Ich hatte einen Zelttrek gewählt, da mir das wesentlich mehr entgegenkommt als in verstunkenen Hütten zu hausen.
Man kann den Kili nur organisiert besteigen, soll heißen, man muss über eine Agentur Träger, Guide und Permit buchen. Alleine hochkraxeln is nich.

Also hab ich alles von hier aus gebucht, bin mit der LH nach Addis Abeba und von dort mit Ethiopian Airlines weiter zum Kilimanjaro Airport. Am 14.gings los und am 15. morgens um 2.30 Uhr Ortszeit schlug ich am Kilmanjaro Airport auf. Der versprochene Abholdienst war selbstredend nicht da, genau so wenig wie mein Gepäck X(

Glücklicherweise hatte ich 2 Puffertage, sodaß ich aufrgund des vermissten Gepäcks einen Tag später als geplant losgekommen bin. Am 17. gings dann morgens um 9 Richtung Berg.

1 Guide, 4 Träger und ein Koch begleiteten mich. Alle samt pechschwarz. Wie bei Fackeln im Sturm war ich der Master...ich wollte aber gar kein Master sein, aber das half nichts. Es ist nunmal so...

© Simon K., 2012
Du bist hier : Startseite Afrika Tansania Tansania-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 14.02.2012
Dauer: 12 Tage
Heimkehr: 25.02.2012
Reiseziele: Tansania
Der Autor
 
Simon K. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors