Tansania und Äthiopien 2019

Tansania-Reisebericht  |  Reisezeit: September / Oktober 2019  |  von Ines Buchholz

21.10.2019 - Lalībela - Addis Abeba

Top 12 Hotel

Jetzt ist soweit, unsere Zeit ist leider rum und wir müssen Abschied nehmen.
Das Top 12 Hotel in dem wir die letzten Nächte verbracht haben, können wir sehr empfehlen. Die Zimmer sind großzügig in Raum und Ausstattung. Der Blick vom Balkon und der Terrasse ist fantastisch.
Das Personal ist freundlich und aufmerksam. Die Küche ist gut. Da wir den Mann an der Rezeption kennen, haben wir das Zimmer zu einem günstigen Preis von 55 US Dollar bekommen Den Rest erzählen die Fotos.

Wir bezahlen die Rechnung mit Kreditkarte, was wieder nicht so unproblematisch ist - es klappt erst beim dritten Anlauf - schlechtes Internet

Wir bezahlen die Rechnung mit Kreditkarte, was wieder nicht so unproblematisch ist - es klappt erst beim dritten Anlauf - schlechtes Internet

Dort oben war unser Zimmer.

Dort oben war unser Zimmer.

Der Eingangsbereich - die Anlage ist für hiesige Verhältnisse sehr gepflegt

Der Eingangsbereich - die Anlage ist für hiesige Verhältnisse sehr gepflegt

Die Terrasse mit einem fantastischen Blick auf die Berge  - hier haben wir jeden Morgen unser Frühstück eingenommen.

Die Terrasse mit einem fantastischen Blick auf die Berge - hier haben wir jeden Morgen unser Frühstück eingenommen.

Wir genießen die letzte halbe Stunde

Wir genießen die letzte halbe Stunde

Riesen Wiehnachtssterne

Riesen Wiehnachtssterne

Good bye and see you again

Happy holt uns auch heute vom Hotel ab.
Mit dem Großraumtaxi geht es für 100birr/ Person zum Flughafen.
Das Ticket für den Flug haben wir vor ein paar Tagen gekauft. Da ich bereits mit Ethiopian Airlines nach Äthiopien gekommen bin, bekomme ich den Inlandsflug günstiger. Ich habe 1900birr bezahlt. Sylvia zahlte 2900birr.
Nach ca. 30 Minuten Fahrt über bereits bekannte staubige Straßen kommen wir am Flughafen an und es heißt Abschied nehmen von einem liebgewonnenen Freund. Es gibt noch eine Umarmung und dann ein Versprechen : "See you again in Lalibela!"

Happy begleitet uns bis zum letzt möglichen Punkt

Happy begleitet uns bis zum letzt möglichen Punkt

Gleich geht es los

Gleich geht es los

Addis Abeba heißt Neue Blume

Der Flug dauert 50 Minuten und dann landen wir etwas unsanft in Addis Abeba. N
Ein Shuttle Service vom Denver Boutique Hotel steht bereit. Durch dichten Verkehr geht es ca. 30 Minuten zum Hotel.
Sylvia hatte uns ein Doppelzimmer mit Kingsize Bett gebucht. Doch an der Rezeption will man uns das Zimmer nicht geben. Zwei Frauen in einem Bett das ginge doch nicht. Wir staunen nicht schlecht und diskutieren. Schließlich wird der Hotel Manager geholt und er gibt uns schließlich dann doch das gebuchte Zimmer

Das Bett ist riesig und reicht super für Zwei

Das Bett ist riesig und reicht super für Zwei

Romania

Zu Fuß machen wir uns auf den Weg, um ein gutes Restaurant zu finden. Schließlich kehren wir im Romania ein, das nur 10 Minuten vom Hotel entfernt ist. Es hat nicht nur eine schöne überdachte Terrasse, sondern auch mega leckeres Essen.
Als take away nehmen wir noch Kuchen mit

 Lecker

Lecker

Hähnchen mit Reis und Joghurt

Hähnchen mit Reis und Joghurt

Der Duft von Gewürzen

Im Supermarkt wollen wir noch Wasser kaufen und dann steigen uns exotische Gerüche in die Nase. Ein Verkäufer macht uns auf die Gewürze aufmerksam. Kardamom, Ingwer, Nelken, Zimt und vieles mehr wird abgepackt in kleinen Tüten für ganze 9birr verkauft. Da können wir nicht widerstehen.

Schlechtes Internet

Bei mäßigem Internet sitzen wir nun in der Hotelbar und schreiben unsere Berichte, Bilder hochladen ist fast unmöglich.
Bis morgen auf dieser Reise

© Ines Buchholz, 2019
Du bist hier : Startseite Afrika Tansania Tansania-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Bilder der Nationalparks in Tansania haben uns so sehr fasziniert, das Matthias und ich uns nun den Traum einer Safari erfüllen werden. Wohin es uns sonst noch ziehen wird ist offen, vielleicht in die Usambaraberge. Dann wird es mit "Gemeinsam für Kinder der Welt" weiter nach Lalibela in Äthiopien gehen. Dort besuchen wir u.a die Waisenkinder vom Happy Families House . Wir freuen uns riesig auf das Wiedersehen mit den Jungen und Mädchen und längst vertrauten Menschen und Freunden.
Details:
Aufbruch: 29.09.2019
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 23.10.2019
Reiseziele: Tansania
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 34 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/5):
Anita 1571377636000
Hallo I­nes,­
vie­len Dank für die Berich­te und Bilder aus dem Wai­sen­haus, es ist schön zu sehen, dass die Kinder sich freuen und man aus der Ferne zu­min­dest etwas helfen kan­n.
Vie­le Grüße
­
A­ni­ta
Luisa 1570601731000
Wünschen euch wei­ter­hin eine tolle Zeit! Die Bilder sind super schön und be­ein­druckend Ganz liebe Grüße aus dem Süden Deuts­chland
Ankeþ 1570081814000
Hallo ihr zwei.Schön das ihr gut in Tan­sa­nia an­ge­kom­men seid. Ich freue mich schon auf den wei­teren Rei­se­bericht und wünsche euch wei­ter­hin eine gute Zeit.Lg Anke