Die letzten Wochen vor der Abreise

Südafrika-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2008 - Januar 2010  |  von Katja und Joerg Fockenberg

Viel Spaß und viel Arbeit

Viel Spaß und viel Arbeit

Nach der Abschiedsparty haben wir mit den Vorbereitungen unserer Reise begonnen. Größtes Thema dabei war die Auflösung unser Wohnung. Es ist unvorstellbar wie viele Dinge man im Laufe der Jahre ansammeln kann. Wir haben alles gesichtet, sehr viel weggeschmissen und 55 Umzugskartons gepackt. Ein besonderer Dank an dieser Stelle an meinen Bruder Dirk, ohne Deine regelmäßigen Besuche hätten wir sehr oft zur Müllkippe fahren müssen. Die Vorbereitung des Umzugs hat sehr viel mehr Zeit in Anspruch genommen, als wir es uns gedacht haben. Jetzt sind nur noch Kleinigkeiten zu erledigen, da gestern der Transport der Möbel in unser Lager stattgefunden hat. Das Wetter war herrlich...Schnee!!! Warum muß es ausgerechnet an unserem Umzugstag schneien? Hätte der Winter nicht ein paar Tage später kommen können. Naja, wir haben das Beste daraus gemacht. Gefroren, geschwitzt und sehr viel geschleppt. 1.000 Dank an Andreas, Mike, Dirk, Klemens, Lukas, Harry, Tobias und Roman. Zudem vielen Dank an Dirk und Heiko für den Lagerraum und den Anhänger.

Jetzt ist die Wohnung leer und ich sitze an Sabis Laptop und schreibe den Bericht über unsere letzten Wochen in Deutschland. Sabi und Mike haben uns bei sich aufgenommen und ersparen uns das damit das Leben in einer leeren Wohnung. Vielen Dank! Das macht die letzten Tage in Deutschland sehr viel angenehmer.

Katja ist in Frankfurt und besucht ihr letztes Seminar vor unserer großen Reise. Ein paar Dinge rund um die Wohnung müssen noch erledigt werden. Unsere Schreibtische müssen noch sortiert und die Steuererklärung vorbereitet werden. Das wird alles hoffentlich morgen erledigt sein. Dienstag werde ich mich dann in Bad Kissingen von sehr vielen Leuten verabschieden, die ich in meiner Zeit bei Jack Wolfskin kennenlernern durfte. An dieser Stelle schonmal vielen Dank für die tolle Zeit. Ich hätte die letzten Jahre nicht anderes machen wollen.

Jetzt sitzen Katja und ich in Idstein. Mein letzter Arbeitstag ist fast vorbei und morgen startet unsere Reise. Die letzte Woche war sehr anstrengend. Es waren noch viele Kleinigkeiten zu erledigen. Wir haben uns jetzt von allen verabschiedet und nur noch unsere Rucksäcke bei uns. Kein Auto, kein Handy, keine Wohnung und ganz viel Freiheit.

Also,...auf gehts! Danke für alles und wir freuen uns Euch 2010 wiederzusehen.

K + J

P.S.: Bedanken möchten wir uns auch bei Kathrin und Sven bedanken. Danke, dass Ihr auf die Lurchis aufpasst.

Warmglühen vorm Downtowngroove

Warmglühen vorm Downtowngroove

Unser Leben in 55 Kisten

Unser Leben in 55 Kisten

Die restlichen Möbel

Die restlichen Möbel

Partyyy!

Partyyy!

Partyyy!

Partyyy!

Downtowngroove! Schön, dass Ihr alle mit uns unterwges wart!

Downtowngroove! Schön, dass Ihr alle mit uns unterwges wart!

Abschiedseesen im Mongos.

Abschiedseesen im Mongos.

ohne Worte!

ohne Worte!

Wow...irgendwie ganz schön schwanger!

Wow...irgendwie ganz schön schwanger!

Unser Um- bzw. Auszugstag!

Unser Um- bzw. Auszugstag!

Mike und Tobi

Mike und Tobi

Chaos...

Chaos...

Unser schwerstes Möbelstück!

Unser schwerstes Möbelstück!

...beim Einpacken!

...beim Einpacken!

Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika Südafrika-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 29.11.2008
Dauer: 14 Monate
Heimkehr: Januar 2010
Reiseziele: Südafrika
Der Autor
 
Katja und Joerg Fockenberg berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors