Indien-Reisebericht :Indien 3.0

Anreise

Eis vor Helsinki

Eis vor Helsinki

Anflug auf Delhi. Wenn man zoomt,erkennt man hinten den Annapurna

Anflug auf Delhi. Wenn man zoomt,erkennt man hinten den Annapurna

Wer weit reist,muß leiden können

Es ist kein Zuckerschlecken,economy und billig nach Indien zu fliegen. Immer geht es über Nacht,ind immer ist es anstrengend..
Diesmal hab ich Finnair economy,und fliege über Helsinki. Dort habe ich 4einhalb Stunden Aufenthalt,bevor es durch die Nacht nach Delhi geht.
Der Platz ist knapp,287 Passagiere werden in ein Flugzeug gequetscht,ich habe Fenster,und schaue "Orient-Express".
Tatsächlich schlafe ich etwa 3h,aber als wir in Delhi landen,bin ich fix&foxi.
Ich nehme diesmal kein Prepaid-Taxi,sondern die Metro. Sehr einfach zu finden. Raus aus dem airport,hussler ignorieren und rechts den Weg in den Tunnel. Es ist 8h.
An der Delhi Railway Station muß ich über die Gleise,das gepäck zieht und es ist Smoggy. SEHR smoggy.
Am Ajay Guesthouse bedeutet man mir,daß ich erst um 12 einchecken kann. Ich gehe aufs Dach und hau mich auf sofa.
Um 12 sagt man mir,wir sind ausgebucht und ich kann ein anderes Guesthouse haben. Will ich aber nicht. Ha ja extra reserviert. Ein smarter Brite,der mein zimmer hat,bleibt bis 17h und zahlt auch dafür die Zusatznacht.
Ich mache denen klar,daß für mich damit das zimmer bezahlt ist und ziehe mich völlig fertig auf das Dach zurück.
Später besorge ich mir eine Vodafone simcard(1GB data täglich plus flat india) für 350 Rp(4.50€). Verhandeln ist alles
Um 16h kann ich in mein Zimmer. Zahle nichts. Geht doch..
Ich schlafe nochmal 3h,gehe chai trinken und hüstel vor mich hin. So ein Smog hab ich noch nicht erlebt. Bin froh,dass ich morgen nach kerala weiter ziehe..

Main Bazaar by night

Main Bazaar by night

Weibliche Markbesucherin

Weibliche Markbesucherin

© bernd scholz, 2018
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Diesmal beginnt die Reise,wo die vorherige endete...in Kerala. Geplante Stationen sind Ooty,Munnar,Kanyakumari,Madurai,Chennai und möglicherweise Sikkim. Schaun mer mal.
Details:
Aufbruch: 17.02.2018
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 16.03.2018
Reiseziele: Indien
Der Autor
 
bernd scholz berichtet seit 35 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors
bernd über sich:
ich bin 54 jahre,und reise schon immer für mein leben gern,früher in europa,später nordafrika
initiation für fernreisen war kalifornien 2000. Das hat mir gezeigt,das fernreisen richtig tiefe spuren hinterlassen...urlaub mach ich dann auf arbeit
ich kenne mich gut in ägypten und marokko aus,und seit geraumer zeit fahre ich einmal pro jahr richtig weit weg,immer abwechselnde kontinente
vietnam,kuba,südafrika war zuletzt...jetzt indien.