Inselreisen - einmal bis nach Australien und über Indonesien wieder zurück

Indonesien-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016  |  von Konstanze G.

Bali II: Sanur

Die Qual der Wahl, welcher Strand soll es sein. Jimbaran ist toll, aber Sanur befand ich, soll es sein.

Am hellen, kilometerlangen Strand von Sanur liegen zahlreiche kleinere und grössere Hotel- und Bungalowanlagen, meist im 3- und 4-Sterne Bereich. Das belebte Ortszentrum des ehemaligen Fischerdorfes ist geprägt von zahlreichen kleinen Restaurants, Cafés, Geschäften, Spa-Centers usw. Nachtleben bis in die frühen Morgenstunden ist hier jedoch nicht zu finden (dafür müsste man in die Region von Kuta und Legian). Gemütlich Essengehen, ein Drink zum Abschluss des Abends, aber keine Discos und Nightclubs - für ruhige und erholsame Ferien. Abseits der Hauptstrasse findet man hier noch das ursprüngliche Bali mit Gamelan-Musik, Tänzen und religiösen Zeremonien. Schwimmen ist am flach abfallenden Strand gefahrlos, allerdings nur bei Flut möglich. Bei Ebbe zieht sich das Wasser zum vorgelagerten, schützenden Korallenriff zurück. Wechsel von Ebbe und Flut alle 6 Stunden. Eine hübsch angelegte Promenade führt dem langgezogenen Strand entlang und lädt zum Bummeln und Flanieren ein. Auch hier findet man lokale Restaurants und kleine Beach-Bars.

In Sanur kann man den typischen Bade-Wellness-Urlaub machen.

Indonesien hat eine lange Tradition, was Wellness angeht, und in Bali sind Spas sehr verbreitet, sei es in den Hotels selbst oder auch als unabhängige Spa-Center in den Ortschaften. Es gibt traditionelle lokale Behandlungen wie zum Beispiel Lulur, eine Art Body-Peeling, und oftmals werden natürliche einheimische Produkte und traditionelle Kräutermedizin verwendet. Selbstverständlich findet man die ganze Bandbreite an Behandlungen: Massagen, Fussreflexzonenbehandlung, Blütenbäder, Peelings,…dazu auch Manicure, Pedicure, Schönheitsbehandlungen. Entspannen und verwöhnen lassen. Die Spas in den Hotels sind oft wunderschön gestaltet und dekoriert.

Ich liebe solche kleinen Ecken in Sanur, unerwarteterweise entweder ein Tempel mitten auf einer Kreuzung oder irgendwo ein schöner Buddha Kopf

Auch Sanurs Galerien sind wunderschön. Hier sieht man die Künstlerseele Balis.

© Konstanze G., 2016
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der lange Traum Australien kombiniert mit Inselreisen in Indonesien und einem bunten Tupfer Singapur
Details:
Aufbruch: 04.05.2016
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 29.05.2016
Reiseziele: Indonesien
Australien
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors