scheggs on tour

Indonesien-Reisebericht  |  Reisezeit: August 2018 - Juli 2019  |  von Sara, Lola, Sonja, Michael Schegg

Indonesien: Militärparaden wie Fasnacht

Hier in Indonesien ist ein Mobltelefon pflicht. Mit den hilfsbereiten Einheimischen diskutiert man über eine Übersetzungs-App und auch das Taxi bestellt man billiger über Grab, ein App um Taxis zu bestellen.

Gefärbte Kücken sind beliebte Geschenke für die Kinder.

Gefärbte Kücken sind beliebte Geschenke für die Kinder.

In Yogiakarta bestaunen wir eine Militärparade vor dem Kraton, dem Sultanpalast.

In Zeitlupe schreiten die älterern Herren daher.

In Zeitlupe schreiten die älterern Herren daher.

Hler darf unter anderem auch der Besuch zum buddhistischen Borobodur-Tempel und dem hinduistischen Prambanan-Tempel nicht fehlen. Beide besitzen sehr schöne Reliefs.

Auf dem Weg zu den Tempeln.

Auf dem Weg zu den Tempeln.

Prambanan

Prambanan

Täglich kann man abends mit diesen lustigen Autos rum fahren. Man muss allerdings selber in die Pedale treten. Es können auch Seifenblasen, Stelzen oder Augenbinden gemietet werden. Letzteres bringt Glück, wenn man das Ziel erreicht.

Täglich kann man abends mit diesen lustigen Autos rum fahren. Man muss allerdings selber in die Pedale treten. Es können auch Seifenblasen, Stelzen oder Augenbinden gemietet werden. Letzteres bringt Glück, wenn man das Ziel erreicht.

Unser Gästehaus ist mit traditionellen Schnitzereien geschmückt.

Unser Gästehaus ist mit traditionellen Schnitzereien geschmückt.

Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Unser Reisehunger ist noch nicht gestillt. In der Zwischenzeit hat sich unsere Reisegruppe jedoch um zwei Kinder vergrössert
Details:
Aufbruch: 02.08.2018
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 09.07.2019
Reiseziele: Thailand
Indonesien
Australien
Live-Reisebericht:
Sara, Lola, Sonja, schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor