Indonesien: Vertrautes Land

Indonesien-Reisebericht  |  Reisezeit: Dezember 2018 - Januar 2019  |  von Thalia&Christine R

07.01.2019: Biak Island

Heute kurz nach 6 Uhr...Blick von unserer Balkonterasse, dazu ein Tässel einheimischen Café genießen...das nenne ich Lebensqualität

Heute kurz nach 6 Uhr...Blick von unserer Balkonterasse, dazu ein Tässel einheimischen Café genießen...das nenne ich Lebensqualität

...kurz nach 7 Uhr, Pech gehabt, das morgendliche Schwimmen abermals  um einen Tag verschoben

...kurz nach 7 Uhr, Pech gehabt, das morgendliche Schwimmen abermals um einen Tag verschoben

die Autorin beim  Zimmerbuchen und ihrer täglichen Berichtserstattung

die Autorin beim Zimmerbuchen und ihrer täglichen Berichtserstattung

Wir machen uns mal wieder auf den Weg um eine laundry zu suchen und etwas einzukaufen. Jetzt mit dem Bike vor der Tür ist das ja einfach...

Für nen 1000er parkt der junge Mann hier die Bikes ein und aus und bewacht sie

Für nen 1000er parkt der junge Mann hier die Bikes ein und aus und bewacht sie

Schulhof in der Inselhauptstadt...es ist gerade Hofpause

Schulhof in der Inselhauptstadt...es ist gerade Hofpause

Was gibt's denn da zu sehen??

Was gibt's denn da zu sehen??

Hinter den Zaun geluchst...

Hinter den Zaun geluchst...

einige Schüler in der inseltypischen Schuluniform...sie sind sehr aufgeschlossen und sprechen uns an

einige Schüler in der inseltypischen Schuluniform...sie sind sehr aufgeschlossen und sprechen uns an

Eingangsportal einer Armeekasserne in der Inselhauptstadt „BIAK KOTA“

Eingangsportal einer Armeekasserne in der Inselhauptstadt „BIAK KOTA“

Wieder eine Laundry, die geschlossen ist....also weitersuchen und noch einen Tag „rumstinken“

Wieder eine Laundry, die geschlossen ist....also weitersuchen und noch einen Tag „rumstinken“

kleines schnuckliges Motobike von Yamaha, wendig und flink, ideal zur Inselerkundung geeignet...sparsam im Verbrauch...genügend Tankmöglichkeiten vorhanden

kleines schnuckliges Motobike von Yamaha, wendig und flink, ideal zur Inselerkundung geeignet...sparsam im Verbrauch...genügend Tankmöglichkeiten vorhanden

nach mehrmaligem Rumcruisen, endlich die heissersehnte Laundry...was für ein Glücksgefühl...ich liebe diese kleinen „Geschenke“

nach mehrmaligem Rumcruisen, endlich die heissersehnte Laundry...was für ein Glücksgefühl...ich liebe diese kleinen „Geschenke“

Kleiner nagelneuer Transporter...mehr braucht der Insulaner nicht zum Überleben

Kleiner nagelneuer Transporter...mehr braucht der Insulaner nicht zum Überleben

Es macht so einen Spaß, nach knapp 9 Jahren wieder ein Bike unterm „Ars...“ zu haben und das noch auf einer so wunderschönen Insel bei angemessenen Temperaturen um die 30 grd Celsius

Es macht so einen Spaß, nach knapp 9 Jahren wieder ein Bike unterm „Ars...“ zu haben und das noch auf einer so wunderschönen Insel bei angemessenen Temperaturen um die 30 grd Celsius

Nachmittags kommt Susi vorbei und will mit uns nach „Adoki“ fahren. Das ist hier bei den Insulanern als kleines „Raja Ampat“ bekannt.
Leider ist es bewölkt und kurz nach unserem Start schüttet es auch wieder wie aus Eimern, sodass wir uns erstmal unterstellen müssen...

beste Freundinnen No.1

beste Freundinnen No.1

beste Freundinnen No.2

beste Freundinnen No.2

Eingang zum Aussichtspunkt „ADOKI BIAK - PAPUA“

Eingang zum Aussichtspunkt „ADOKI BIAK - PAPUA“

Die drei „Damen unterm Grill“... die Sonne brennt...aber es ist unbeschreiblich schön diese Natur in ihrer Herrlichkeit erleben zu dürfen

Die drei „Damen unterm Grill“... die Sonne brennt...aber es ist unbeschreiblich schön diese Natur in ihrer Herrlichkeit erleben zu dürfen

Blick von Einer der Beiden oberen Aussichtsplattformen (beste Freundinnen No. 3)

Blick von Einer der Beiden oberen Aussichtsplattformen (beste Freundinnen No. 3)

Okay...Raja Ampat in sehr abgespeckter Form....

Okay...Raja Ampat in sehr abgespeckter Form....

traumhaft klares Wasser...an allen Stränden...wie überall auf BIAK

traumhaft klares Wasser...an allen Stränden...wie überall auf BIAK

bei Ebbe kann man zu Fuß zu den Inseln gelangen

bei Ebbe kann man zu Fuß zu den Inseln gelangen

siehe Bild oben, Aufnahme - nach links geschenkt

siehe Bild oben, Aufnahme - nach links geschenkt

In den Naturbecken tritt das Süßwasser aus dem porösen Berggestein und vermischt sich mit dem Salzwasser des Meeres...deutlich zu beobachten

In den Naturbecken tritt das Süßwasser aus dem porösen Berggestein und vermischt sich mit dem Salzwasser des Meeres...deutlich zu beobachten

Kleine mit abgestorbenen Korallen abgeteilte Becken, in den sich kunterbunte Fische tummeln und sich z.T. die Einwohner drin waschen

Kleine mit abgestorbenen Korallen abgeteilte Becken, in den sich kunterbunte Fische tummeln und sich z.T. die Einwohner drin waschen

beste Freundinnen No. 4

beste Freundinnen No. 4

Zwischenstopp am „Padwa“—so wird dieser schöne Ort hier genannt..

Zwischenstopp am „Padwa“—so wird dieser schöne Ort hier genannt..

Steile Zufahrt zum Strand...jippi und das mit dem feschen Motobike

Steile Zufahrt zum Strand...jippi und das mit dem feschen Motobike

Aufnahme vom Stand (Panoramaaufnhame)

Aufnahme vom Stand (Panoramaaufnhame)

Panoramaaufnahme vom Steg

Panoramaaufnahme vom Steg

Fischerboote am Strand

Fischerboote am Strand

Panoramaaufnahme - der komplette Strand in seiner Herrlichkeit

Panoramaaufnahme - der komplette Strand in seiner Herrlichkeit

Fischerhütte (Einwohner wartet gerade seinen „Aussenborder“)

Fischerhütte (Einwohner wartet gerade seinen „Aussenborder“)

Badesteg auf denen sich die Kinder des Doorfes am Abend vergnügen

Badesteg auf denen sich die Kinder des Doorfes am Abend vergnügen

diese Lebensfreude und Zufriedenheit der Menschen hier kann man nicht in Worte fassen

diese Lebensfreude und Zufriedenheit der Menschen hier kann man nicht in Worte fassen

Eine Bank, integriert in den Felsen und Wurzelwerk des Baumes...wie aus der Filmreihe „Fluch der Karibik“

Eine Bank, integriert in den Felsen und Wurzelwerk des Baumes...wie aus der Filmreihe „Fluch der Karibik“

Blick vom Steg Richtung Strand (linke Seite)

Blick vom Steg Richtung Strand (linke Seite)

Blick vom Steg Richtung  Strand (rechte Seite)

Blick vom Steg Richtung Strand (rechte Seite)

bunt geschmückte überdachte Gräber...bis dicht an den Strand

bunt geschmückte überdachte Gräber...bis dicht an den Strand

...diese immer, wie kleine Häuser, komplett überdacht werden, den Grund dafür bekomme ich noch raus

...diese immer, wie kleine Häuser, komplett überdacht werden, den Grund dafür bekomme ich noch raus

Auftanken gefällig...die Schlange der wartenden Zweiräder reisst nicht ab

Auftanken gefällig...die Schlange der wartenden Zweiräder reisst nicht ab

Unser Abendmahl ( Hühnchenflügel mit Crispis)

Unser Abendmahl ( Hühnchenflügel mit Crispis)

....gebackener Fisch, naja...bestellt lieber ohne Panade...der angebotene Fisch ist immer frisch und Panade somit unnütz

....gebackener Fisch, naja...bestellt lieber ohne Panade...der angebotene Fisch ist immer frisch und Panade somit unnütz

Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ja--es geht wieder in mein Lieblingsland. Da waren doch noch Orte die ich sehen wollte: Unter anderem die Orang Utans im indonesischen Teil von Borneo und die Steinzeitmenschen auf Papua im Baliem-Valley. Als Abschluss steht noch die Insel "Biak" auf meinem Plan. Etwas ist neu: meine Reisebegleitung........
Details:
Aufbruch: 20.12.2018
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 13.01.2019
Reiseziele: Indonesien
Italien
Ägypten
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors