Durch Java nach Bali

Indonesien-Reisebericht  |  Reisezeit: April / Mai 2019  |  von Bernd Schall

Yogyakarta: Anreise

Von Bandung nach Yogjakarta mit dem Zug

Weil wir gerne mit dem Zug reisen und uns das auch schon im Vorfeld so vorgenommen haben, fahren wir knapp 8 Stunden im Eksekutif Zug. Dieser ist sehr komfortabel.

Wir haben beide Beinfreiheit und einen ausklappbaren Fußtritt. Im Zug gibt es Stewardessen/Stewards, die immer mal wieder vorbeischauen und aus dem Nachbarwagon, Kaffee, Nasi oder Bami Goreng anbieten. War beides gar nicht mal schlecht. Also wie überall in Asien muss man auch hier kein Hunger leiden.

Wie im letzten Zug auch, sind wir in unserem Wagon, die einzigen Touristen. Nur wenige lächeln uns an und niemand spricht uns an. Es bleibt meist nur bei Augenkontakt.

Schlafen während der Fahrt ging relativ gut. Auch dieser Zug ist sehr kalt, aber wenn man sich drauf einstellt, ist es gut auszuhalten.

Reis in allen Anbauphasen.

Reis in allen Anbauphasen.

Ankunft in Yogjakarta

Wir steigen wieder aus, nur diesmal ist kein anderer Zug im Bahnhof, somit dürfen alle, die ausgestiegen sind über die Gleise gehen, um zum Ausgang zu gelangen.

Am Ausgang hat uns die Taxi Invasion erfasst und zu horrenden Preisen (100.000 Rupiah) Fahrten angeboten. Das war echt unverschämt. Wir haben uns über die GoJet-.App ein Taxi geordert und wurden durch die halbe Stadt für 14.000 Rupiah zum Hotel gebracht. Also der andere Preis steht in keiner Relation.

© Bernd Schall, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir starten in Jakarta und werden von Denpasar/Bali zurückfliegen, dazwischen liegt eine Reise mit Zug und ......
Details:
Aufbruch: 17.04.2019
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 17.05.2019
Reiseziele: Indonesien
Der Autor
 
Bernd Schall berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors