Von Bangkok nach Saigon

Kambodscha-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober / November 2015  |  von Bernd Schall

Sihanoukville: Zwischen den Stränden

Ist Strand....

Zwischen dem Ortres 1 und 2 ist für ca. 3-4 km unbebauter Strand, eigentlich wunderschön, wenn da nicht der Müll wäre..... man braucht hier noch etwas, bis man verstanden hat, dass es auch für das Business besser ist, einen sauberen Strand zu haben.

Für einen Strandspaziergang ohne Beschallung einfach wunderbar.

Für einen Strandspaziergang ohne Beschallung einfach wunderbar.

Heute ist Sonntag und wahrscheinlich, wie fast überall "Familientag". An diesem Strandabschnitt sieht man nur Einheimische, die hier Spass im Wasser oder im Schatten haben. Von Weitem bekommt man ein freundliches Winken und "hallo, whats your name???", dass ist lustig, weil das nicht nur die Kleinsten rufen, sondern auch Erwachsene und prosten einem mit Red Bull oder Cola zu.

Heute ist Sonntag und wahrscheinlich, wie fast überall "Familientag". An diesem Strandabschnitt sieht man nur Einheimische, die hier Spass im Wasser oder im Schatten haben. Von Weitem bekommt man ein freundliches Winken und "hallo, whats your name???", dass ist lustig, weil das nicht nur die Kleinsten rufen, sondern auch Erwachsene und prosten einem mit Red Bull oder Cola zu.

Mal sehen wie viele Jahre es dauert, bis dieser Strandabschnitt komplett bebaut ist, ich schätze mal maximal 10 Jahre.

Mal sehen wie viele Jahre es dauert, bis dieser Strandabschnitt komplett bebaut ist, ich schätze mal maximal 10 Jahre.

© Bernd Schall, 2016
Du bist hier : Startseite Asien Kambodscha Kambodscha-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Von Bangkok durch Kambodscha nach Saigon in 3 Wochen....
Details:
Aufbruch: 25.10.2015
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 16.11.2015
Reiseziele: Thailand
Kambodscha
Vietnam
Der Autor
 
Bernd Schall berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors