Vietnam, Kambodscha und Laos; Motorbikes und Sticky Rice

Laos-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober - Dezember 2004  |  von jochen grosche

Laos: Vientianne: schnarchige Nachtclubs?

Der erste Eindruck von Vientianne ist alles andere als der einer Hauptstadt: ca. 250.000 Einwohner, ein überschaubares Zentrum, eine überraschend geringe Anzahl an Hotels und eine schöne Strandpromenade.
David und ich finden uns nach einer Weile in einem Hotel wieder mit 10 Dollar-Zimmern. Wie konnte es soweit kommen?
Ob das wohl an den 2 charmanten Hotelmitarbeiterinnen lag, die uns Langnasen angeschaut haben als wären wir Sandwiches? Ich weiss es nicht...
Abends kamen dann peu a peu die Leute aus Vang Vieng wieder zusammen, die tagsüber auf unterschiedlichsten Wegen nach Vientianne gereist waren, ich nenne sie mal die "Laos-Posse".
Nach ein paar Pinchern mit Live-Musik kam die Idee ein bißchen rumzuschauen, so nach dem Motto:"Wo können wir denn sonst noch hingehen?"
Also standen ca. 15 Minuten später 2 Amerikaner, ein Kanadier, 2 Kölner und ein slowenisches Päärchen vor einem äußerst verdächtig aussehenden, rot beleuchteten Nachtclub.
Und kurioserweise war das Mädel die Einzige, die unbedingt hinein wollte, wo hingegen sämtliche Männer mehr oder weniger herumdrugsten. Herrlich!
Ich hab mich dann als Testperson geopfert und bin kurz rein um vorzuschmecken: Kein Eintritt, schummriges Licht, Bühne mit Livemusik und jede Menge ältere Asiaten mit jungen, hübschen Damen an Ihrer Seite.
Also alle man rein, Bier bestellt und Sofas zurechtgerückt. Letztendlich war alles halb so wild und wir hatten doch alle ein gewisses Schmunzeln um die Mundwinkel.
Zwischendurch gab es sogar einen Formationstanz, bei dem alle Teilnehmer ernst in eine Richtung wackelten und alle paar Sekunden diese änderten.
Beim Freestyletanzen haben sogar die Slowenin und der schwule Amerikaner mitgetanzt. Unbezahlbar!

("Roxanne, You don't have to put on the red light, Those days are over", Sting)

© jochen grosche, 2004
Du bist hier : Startseite Asien Laos Laos-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
die reise beginnt in hanoi am 22.oktober und endet in saigon am 22.dezember, dazwischen abstecher nach kambodscha und laos. freue mich, dass andere über diese webseite daran teilhaben können.
Details:
Aufbruch: 22.10.2004
Dauer: 9 Wochen
Heimkehr: 22.12.2004
Reiseziele: Hanoi
Kambodscha
Laos
Thailand
Der Autor
 
jochen grosche berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von jochen sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors