Solo für Fortgeschrittene

Laos-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2018 - März 2019  |  von Maritta Wulf-Bauer I.

Don Khon - und

Der 2. Wasserfall wartet heute auf mich. Wieder mit Roller, weils so schön ist durch die Gegend zu hoppeln, von fahren kann irgendwie nicht die Rede sein.

Hängebrücken sind ganz schön kibbelig.

Hängebrücken sind ganz schön kibbelig.

da stehen häufig die Fischer und angeln, ganz schön gefährlich, die Strömung hat es in sich.

da stehen häufig die Fischer und angeln, ganz schön gefährlich, die Strömung hat es in sich.

die kennen ihren Weg

die kennen ihren Weg

über 7 Brücken.... *sing

über 7 Brücken.... *sing

schrieb ich schon? Wenn der Reis hier grün ist....

schrieb ich schon? Wenn der Reis hier grün ist....

Ganz unten im Süden der Insel kann man zu den Irrawaddy Delfinen mit einem Boot fahren.
In der Hoffnung, springende Delfine zu sehen..
Ja, Delfine gesehen, bzw. Schwanzflossen und einmal einen Kopf - aber nix springend. Sorry Andrea - ich hab mein Bestes getan.

und noch einer - die sind aber auch sowas von schön!

und noch einer - die sind aber auch sowas von schön!

Du bist hier : Startseite Asien Laos Laos-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Reise in 6 Kapiteln Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam und schaun'wirmal.
Details:
Aufbruch: 05.11.2018
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: März 2019
Reiseziele: Myanmar
Thailand
Laos
Kambodscha
Vietnam
Malaysia
Der Autor
 
Maritta Wulf-Bauer I. berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/84):
ines 1552380428000
was ist schon die ganze be­ton­wüste gegen die schönen fotos von euch: den echten stars dieser reise!
anonym 1552032673000
he ko­kos­nus­stes­ter! hast dir aber nen feinen tag ge­macht. ich mag die be­tonti­e­re! und auch die kleine agame, die du tref­fleich mit der kamera ein­ge­fan­gen hast! und ein fried­hof! scheint ein per­fek­ter tag gewesen zu sein!
ines 1551691429000
danke, dass ich den tag wieder mit euch erleben durfte! die a­no­ra­ma­fo­tos sind der knal­ler! und bei dem ver­keh­rschaos! da kann man ja auf der kreu­zung ver­hun­gern, wenn man zaghaft ist!