Im Winter Richtung Malaysia

Malaysia-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2019 - Februar 2020  |  von Walter Wolf

Street Art

Vor einigen Jahren traf man in den Fußgängerzonen noch öfters auf Künstler, die mit Kreidefarben ihre vergänglichen Werke auf die Gehwege malten. Inzwischen sind einige dieser Kunstwerke von den Böden auf die Wände gewandert und haben eine längere Lebensdauer. In Templin sah ich professionelle Fassadenmaler die Aufnahmen historischer Gebäude gekonnt auf die Hauswände übertrugen und so eine Verbindung zur Vergangenheit schufen.

Ähnlich wie Tätowierungen scheint die Strassen-Malerei im Aufwind zu sein. Hier ein paar Beispiele aus Malaysia:

Kuala Lumpur: in der Nähe der Petaling Street gibt es eine Ecke mit Wandmalereien - ein gern besuchter Platz

Kuala Lumpur: in der Nähe der Petaling Street gibt es eine Ecke mit Wandmalereien - ein gern besuchter Platz

Alltagszene – 2 Jungs spielen mit Murmeln, ein Mädchen schaut zum Fenster raus

Alltagszene – 2 Jungs spielen mit Murmeln, ein Mädchen schaut zum Fenster raus

Wenn ich mich nicht täusche entstammt die Dame die aus dem Fenster schaut, mit Lockenwicklern im Haar und einer Zigarette im Mundwinkel, einem Film. In diesem entpuppen sich ältere Anwohner einer Strasse als  Kung-Fu Kämpfer. Everybody was Kung Fu fighting....
Die obigen Bilder findet man alle in einer kleinen Seitengasse. Wegen der vielen Besucher die für ein Selfie kommen haben findige Anwohner bereits ein Kaffee und ein Restaurant eröffnet.

Wenn ich mich nicht täusche entstammt die Dame die aus dem Fenster schaut, mit Lockenwicklern im Haar und einer Zigarette im Mundwinkel, einem Film. In diesem entpuppen sich ältere Anwohner einer Strasse als Kung-Fu Kämpfer. Everybody was Kung Fu fighting....
Die obigen Bilder findet man alle in einer kleinen Seitengasse. Wegen der vielen Besucher die für ein Selfie kommen haben findige Anwohner bereits ein Kaffee und ein Restaurant eröffnet.

In den Strassen von Kuala Lumpur's China Town

In den Strassen von Kuala Lumpur's China Town

an einer Bushaltestelle in Kuala Lumpur

an einer Bushaltestelle in Kuala Lumpur

an einer Bushaltestelle in Kuala Lumpur

an einer Bushaltestelle in Kuala Lumpur

Graffiti in Kuala Lumpur

Graffiti in Kuala Lumpur

Kuala Lumpur: Auch die Brandrodungen und das Zurückdrangen der Natur wird  thematisiert

Kuala Lumpur: Auch die Brandrodungen und das Zurückdrangen der Natur wird thematisiert

Kuala Lumpur : En Poster mit der Aufschrift: „Cutting off Bird's Wings - Forest will turn into Graves“ (Nimmt man den Vögeln ihre Flügel wird sich der Wald in einen Friedhof verwandeln)

Kuala Lumpur : En Poster mit der Aufschrift: „Cutting off Bird's Wings - Forest will turn into Graves“ (Nimmt man den Vögeln ihre Flügel wird sich der Wald in einen Friedhof verwandeln)

Georgetown auf der Insel Penang

Georgetown auf der Insel Penang

Georgetown auf der Insel Penang

Georgetown auf der Insel Penang

Georgetown auf der Insel Penang

Georgetown auf der Insel Penang

Balik Pulau auf der Insel Penang

Balik Pulau auf der Insel Penang

Balik Pulau auf der Insel Penang

Balik Pulau auf der Insel Penang

„sillat master“ in Balik Pulau,Penang von der in Malaysia geschätzten russischen Malerin Julia Volchkova

„sillat master“ in Balik Pulau,Penang von der in Malaysia geschätzten russischen Malerin Julia Volchkova

© Walter Wolf, 2020
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Malaysia-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Gleich mehrere Gründe bewirkten dass ich mich Ende 2019 auf den Weg in Richtung Malaysia begab. Das Wetter, die 90 Tage die man sich ohne Visum in Malaysia aufhalten kann, dazu sind viele der Einwohner der englischen Sprache mächtig. Der ursprüngliche Auslöser für diese Reise traf mich jedoch völlig unvorbereitet...
Details:
Aufbruch: 29.11.2019
Dauer: 11 Wochen
Heimkehr: 13.02.2020
Reiseziele: Malaysia
Indonesien
Der Autor
 
Walter Wolf berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors