Solo für Fortgeschrittene

Myanmar-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2018 - März 2019  |  von Maritta Wulf-Bauer I.

Eine Reise in 6 Kapiteln
Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam und schaun'wirmal.

Köln: Vorfreude

Der Weg zum Start

Wenn man so aus dem Fenster guckt, könnte einem glatt die Lust vergehen. Nach dem grandiosen deutschen Sommer kündigt sich der Herbst an. Kalt ists draussen und eigentlich regnet es schon den ganzen Tag.
Wenn ich mich allerdings in meiner Wohnung umgucke, fällt mein Blick merklich öfter als sonst auf Reiseandenken aus fernen Ländern.
Ihr merkt schon:
Es ist mal wieder Zeit, das Ränzel zu schnüren!

Erinnerung an Oruro. Ich war dort u.a. zum bolivianischen Karneval

Erinnerung an Oruro. Ich war dort u.a. zum bolivianischen Karneval

Pacha mama aus La Paz in Bolivien

Pacha mama aus La Paz in Bolivien

2 Mitbringsel, die mich immer an meine fantastische Reise ans Torajaland in Sulawesi erinnern.

2 Mitbringsel, die mich immer an meine fantastische Reise ans Torajaland in Sulawesi erinnern.

den Schmuck aus Bali trage ich tatsächlich

den Schmuck aus Bali trage ich tatsächlich

der Himmel klart jetzt doch nochmal auf und lässt sowohl "Feierlaune" als auch Ganesha (aus Hongkong) in ganz besonderem Licht erstrahlen

der Himmel klart jetzt doch nochmal auf und lässt sowohl "Feierlaune" als auch Ganesha (aus Hongkong) in ganz besonderem Licht erstrahlen

Du bist hier : Startseite Asien Myanmar Myanmar-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 05.11.2018
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: März 2019
Reiseziele: Myanmar
Thailand
Laos
Kambodscha
Vietnam
Malaysia
Der Autor
 
Maritta Wulf-Bauer I. berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/84):
ines 1552380428000
was ist schon die ganze be­ton­wüste gegen die schönen fotos von euch: den echten stars dieser reise!
anonym 1552032673000
he ko­kos­nus­stes­ter! hast dir aber nen feinen tag ge­macht. ich mag die be­tonti­e­re! und auch die kleine agame, die du tref­fleich mit der kamera ein­ge­fan­gen hast! und ein fried­hof! scheint ein per­fek­ter tag gewesen zu sein!
ines 1551691429000
danke, dass ich den tag wieder mit euch erleben durfte! die a­no­ra­ma­fo­tos sind der knal­ler! und bei dem ver­keh­rschaos! da kann man ja auf der kreu­zung ver­hun­gern, wenn man zaghaft ist!